KFV Topnews (97)

 

Die Onlinereihe zur Facharbeit im LFV Bayern | Start am 07.02.2024

 

Beginnend im Jahr 2024 werden Themen aus den 13 Fachbereichen des LFV Bayern
jeweils am ersten Mittwoch im Monat von 18:00 – 19:30 Uhr
für die Feuerwehrangehörigen in Bayern angeboten.

Im Chat können Fragen gestellt werden, die i.d.R. dann auch während des Vortrag beantwortet werden können.
Im Nachgang können Fragen an die Fachbereiche aber auch noch per Email gestellt werden. Zudem erhalten alle Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung an dem Vortrag/Veranstaltung.

Start am 07.02.2024

Der erste FeuerwehrMittwoch findet am 07.02.2024 statt.
Jürgen Weiß, Fachbereichsleiter des Fachbereichs 4 - Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz - referiert zum Thema

"Reduzierung von Falschalarmen bei Brandmeldeanlagen durch Maßnahmen der Feuerwehren".

 

Link zur Meldung des LFV

Freitag, 20 Oktober 2023 12:29

Feuerwehr Kronungen gründet Kinderfeuerwehr

geschrieben von

 

Am 14. Oktober erfolgte der Startschuss für die Kinderfeuerwehr (Feuerfüchse) in Kronungen mit dem ersten Treffen im Feuerwehrhaus.

Die erste Unterrichtsstunde begann mit dem gegenseitigen Kennenlernen und spielerischen Aktivitäten (die persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes kennenzulernen).

Ein großes Highlight waren die Warnschutzwesten und das Maskottchen "Grisu" für jedes einzelne Kind.

Ziel der Kinderfeuerwehr ist es, die Kinder altersgerecht an die Arbeit der Feuerwehren heranzuführen und somit die Nachwuchssicherung für die Jugendfeuerwehr und die spätere Verstärkung der aktiven Feuerwehren zu stützen.
Die Kinder sollen außerdem lernen, sich im Notfall richtig zu verhalten, Erste-Hilfe Maßnahmen zu erlernen und die Gefahren erkennen. Spiele und Wettbewerbe werden dabei ebenso durchgeführt.
„Für die Kinder ist es wichtig die Gemeinschaft zu erleben, Freundschaften zu schließen und ein Wir-Gefühl zu entwickeln“, sind sich die 8 Betreuer/innen einig.

Mitmachen können alle Kinder aus dem Ortsteil Kronungen von 6 bis 12 Jahren.

Bei Interesse können Sie sich gerne per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Helden von Morgen legen bei Jubiläum Kinderflamme ab

 

18 Kinder der Kinderfeuerwehr Schwebheim haben am Samstag zum ersten Mal seit Bestehen der Kinderfeuerwehr im Feuerwehrhaus Schwebheim erfolgreich die Kinderflamme abgelegt. Vor den Augen ihrer Familien, Kreisbrandrat Holger Strunk, den Bürgermeistern Dr. Volker Karb, Katja Möhring und Peter Guse sowie dem 1. Kommandanten Michael Schur absolvierten sie die 5 Stationen Erste Hilfe, Feuerwehraufgabe, Notruf absetzen, Fragebogen und Wassertransport. Im Anschluss an die Abnahme erhielten die Kinder die Abzeichen, Urkunden und kleine Geschenke.

Neben der Kinderflamme wurde auch das 5-Jährige Bestehen der Kinderfeuerwehr Schwebheim mit einem kleinen Familienfest gefeiert.

Am 27. Januar 2018 wurde die Kinderfeuerwehr unter der Leitung von Harald Böhm im Schulungsraum offiziell gegründet. Mit 20 Kindern wurde dann im März 2018 der Übungsbetrieb aufgenommen. Die Übungsthemen erstreckten sich u. a. über Fahrzeug- und Gerätekunde, Erste Hilfe, Brandschutzerziehung, Wasserspiele und Experimente. So wurden die Kinder spielerisch an das Thema Feuerwehr herangeführt. Aber auch z. B. Osterbasteln, Nachtwanderungen oder Plätzchen backen standen und stehen auf dem Übungsplan. Ausflüge in den 5 Jahren waren Besuche ins Freizeitland Geiselwind, der Integrierten Leitstelle, des THW und gemeinsame Aktionen mit den Kinderfeuerwehren des Landkreises. Die Mitgliederzahl der Kinderfeuerwehr wuchs stetig. Corona zwang die Kinderfeuerwehr zweimal zu einem Übungsstopp. Die erste Unterbrechung dauerte fast 18 Monate. Um die Kinder trotzdem bei der Stange zu halten, erhielten sie Arbeitsblättern und Infomaterial zur Feuerwehr. Im September 2021 wurden 21 Kinder der Kinderfeuerwehr an die Jugendfeuerwehr übergeben und 6 verblieben in der Kinderfeuerwehr. Aktuell hat die Kinderfeuerwehr 19 Mitglieder, davon 6 Mädchen, die von 10 Betreuern durch die Kinderfeuerwehr geführt werden.

Text erstellt: Carolin Maiß, Betreuerin Kinderfeuerwehr Schwebheim

Bildunterschrift Bild 1: Die Kinder bei der Übung „Wassertransport“ Foto von Verena Schoder

Bildunterschrift Bild 2: (im Bild von links) Kommandant Michael Schur, Kreisbrandrat Holger Strunk und 1. Bürgermeister Dr. Volker Karb mit den stolzen Kindern und Betreuern der Kinderfeuerwehr. Foto von Anke Grimm

 



Seite 2 von 33