Dienstag, 26 September 2006 00:00

Neuer Sprungretter und Plasmaschneidgerät für die Feuerwehr Werneck

geschrieben von

Der Landkreis Schweinfurt hat den landkreiseigenen Rüstwagen, der bei der Freiwilligen Feuerwehr Werneck stationiert ist, mit neuen Geräten ausgestattet. Zum einen wurde der 15 Jahre alte Sprungretter durch einen neuen ersetzt, zum anderen wurde als Ersatz für das bisherige Brennschneidgerät ein Plasmaschneidgerät beschafft, wodurch das Arbeiten wesentlich erleichtert wird und zugleich die erzielten Ergebnisse verbessert werden können.

Das Amt für Brand- und Katastrophenschutz im Landratsamt Schweinfurt hat zu diesen beiden Geräten Steckbriefe erstellt, die als PDF-Datei heruntergeladen werden können.

Gelesen 2705 mal Letzte Änderung am Freitag, 14 Februar 2014 15:32