Montag, 02 Dezember 2002 12:50

Wasserförderung über lange Schlauchstecken

"Lehrunterlage":

Bei der Wasserförderung über lange Wegstrecken kommt es immer wieder vor, dass Verkehrswege überbrückt werden müssen. Hierbei ist besonders darauf zu achten, dass der fließende Verkehr so wenig wie möglich behindert wird. Nicht nur um Stauungen zu vermeiden, sondern auch um weiteren Einsatzkräften, speziell dem Rettungsdienst, ein An- und Abfahren der Einsatzstelle zu ermöglichen.

Gelingt dies nicht in allen Fällen, so müssen von Seiten der Feuerwehr so genannte Schlauchbrücken zum Einsatz gebracht werden, die das Überfahren einer Schlauchleitung ermöglichen. Wie diese Schlauchbrücken zu verwenden sind, sehen Sie in nachfolgendem Beispiel (siehe Bild).

 

Gelesen 2076 mal