Freitag, 26 Juli 2002 12:32

Neue Regelung für Lehrmittellieferung

Auf Wunsch des Landesfeuerwehrverbandes und mit Zustimmung des Bayer. Staatsministeriums des Innern werden Lehrmittel zukünftig nur an den Kreisbrandrat bzw. an die Kreisbrandinspektoren ausgeliefert.

Bestellungen, die nicht vom Kreisbrandrat oder von den Inspektoren
unterschrieben sind, werden von der Feuerwehrschule Würzburg nicht weiter bearbeitet oder auf Wunsch des Bestellers kostenpflichtig verrechnet.
Die weitere Verteilung der Lehrmittel im Landkreis liegt in der dortigen
Zuständigkeit. Die beauftragte Person sollte für uns auch Ansprechpartner in allen Fragen der Lehrmittel (Neuerscheinungen, Änderungen u. ä.) sein.

Diese Regelung wurde formell ab sofort eingeführt. Für eine Übergangszeit bis Ende September 2002 werden jedoch auch noch Lieferungen an sonstige Bestelladressen vorgenommen, sofern die Bestelllisten vom KBR oder von einem KBI unterschrieben worden sind.

Teilnehmer an Lehrgängen der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg erhalten ebenfalls nur dann kostenlose Merkblätter für ihren Standort, wenn die Bestellung/Anforderung vom KBR oder von einem KBI unterschrieben ist.

Gelesen 2282 mal