Logo-KFV1

Samstag, 17 Mai 2014 21:04

MZF der Feuerwehr Greßthal erhielt Gottes Segen

geschrieben von

GREßTHAL - Am Samstag den 17.05.2014 erhielt das neue Mehrzweckfahrzeug (MZF) der Feuerwehr Greßthal in einem feierlichen Anlass Gottes Segen für den Einsatzdienst. Bereits seit 2013 ist das neue Einsatzfahrzeug im Besitz der Feuerwehr Greßthal und wurde ebenfalls durch die Kammeraden der Feuerwehr in mehreren Stunden für die Einsatzbereitschaft umgerüstet. Das neue Mehrzweckfahrzeug (MZF) ist ein großer Gewinn für die Feuerwehr, die jetzt noch effektiver im Einsatzgeschehen mitwirken kann. Dies Betonte ebenfalls der 1. Kommandant der Feuerwehr Herr Udo Katzenberger in seiner Rede. Ebenso bedankte sich Kommandant Katzenberger in Namen seiner kompletten Mannschaft bei seinem Vorsitzenden Matthias Schmitt und dem Feuerwehrverein Greßthal, für die Übernahme der Kosten bei der Beschaffung des Fahrzeuges.  Großer Dank ging auch an die Gemeindeverwaltung Wasserlosen die für die Versicherungskosten des neuen Fahrzeuges aufgekommen ist. Frau Sina Trinkwalder aus Augsburg die für die Feierlichkeiten die Schirmherrschaft übernommen hat, war sichtlich über das Können der Feuerwehr Greßthal sowohl die Ausrüstung positiv erstaunt. Sie wünschte den Kammeraden der Feuerwehr Greßthal für die weitere Zukunft mit dem Einsatzfahrzeug alles Gute und wenig leidvolle Anblicke von Katastrophen. Herr Kreisbrandinspektor (KBI) Gottfried Schemm übernahm die Vertretung der Inspektionsführung für Herrn Kreisbrandrat (KBR) Holger Strunk und Kreisbrandinspektor (KBI) Peter Hauke, die leider terminlich verhindert waren. KBI Schemm wünschte in seiner Rede der Feuerwehr Greßthal wenig reale Schadenssituationen, in der die Feuerwehr auf das neue Fahrzeug zurückgreifen müsse. Ebenso betonte KBI Schemm, dass der Mehrwert für die Feuerwehr Greßthal durch die Beschaffung des neuen Einsatzfahrzeuges für die Region um einiges gestiegen ist. Schon bereits jetzt stellte sich das Fahrzeug in einigen Einsätzen als unabkömmliche Anschaffung für die Feuerwehr heraus. Darüber hinaus waren die Kreisbrandmeister (KBM) Reinhold Achatz und Christian Eichel bei dem Festakt anwesend.

Im Namen des Kreisfeuerwehrverbands Schweinfurt schließen wir uns den Glückwünschen an und wünschen auf diesem Wege der Feuerwehr Greßthal ein unfallfreies nach Hause kommen mit Ihrem neuen Einsatzfahrzeug.

Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.