Logo-KFV1

Dienstag, 21 Mai 2002 12:13

FF Heidenfeld: Brandschutzausbildung im Kloster "Maria Hilf" abgeschlossen

geschrieben von

Am vergangenen Samstag ist die "Feuerwehr-Ausbildung" im Kloster "Maria Hilf" in Heidenfeld erfolgreich abgeschlossen worden.

Insgesamt 105 Schwestern, Pflegekräfte und Angestellte des Klosters wurden hierbei unter der Leitung des Heidenfelder Feuerwehrkommandanten Ottmar Weth über Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes und das Verhalten im Brandfall informiert. Zu den Teilnehmern zählten auch einige Schwestern aus dem Kloster "St. Alfons" in Eichelsdorf (Hofheim), welches ebenfalls zur Kongregation der Schwestern des Erlösers gehört.

Besonderes Augenmerk wurde im theoretischen Teil auf die Kennzeichnung und das Freihalten von Flucht- und Rettungswegen sowie die Rettung hilfloser Personen gerichtet. Im praktischen Teil durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann die Handhabung von Löschdecke und Strahlrohr üben und mittels Pulverlöscher ein "richtiges" Feuer löschen.

Aufgrund der durchweg positiven Resonanz wurde für den Herbst dieses Jahres bereits ein weiterer Lehrgang ins Auge gefasst.

Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok