Logo-KFV1

Sonntag, 13 Februar 2011 15:43

Mit Kompaktlehrgang in nur drei Wochen zum Truppführer

geschrieben von

KREIS SCHWEINFURT (hof) Die Ausbildung zum Truppführer absolvierten 27 Feuerwehrleute im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn. Diese Fortbildung wurde als Kompaktlehrgang in nur drei Wochen durchgeführt.

Theorie und Praxis des Feuerlöschwesens und der technischen Hilfeleistung standen während der 40 Stunden auf ihrem Programm, in das sie Kreisbrandinspektor Peter Hauke und sein Ausbilderteam unterwiesen. Angefangen von den Rechtsgrundlagen über das richtige Verhalten an der Einsatzstelle und richtiges Löschverhalten, bis hin zum Katastrophenschutz erhielten die Teilnehmer einen Gesamteinblick in das Leistungsspektrum der Feuerwehren. Dazu gab die Notfallseelsorge einen Einblick in ihre Tätigkeit.

Bei der Zeugnisübergabe nach der schriftlichen Prüfung betonte Hauke, dass dieser Lehrgang auf das "tägliche Geschäft" der Feuerwehr vorbereiten soll. Um dem Ganzen gewachsen zu sein, müsse eine intensive Ausbildung die Grundlage sein. Nur durch richtiges Verhalten an der Unglücks- oder Brandstelle könnten die anfallenden Einsätze bewältigt werden und die Einsatzkräfte gesund zurückkehren. Dabei betonte er im Hinblick auf den schweren Verkehrsunfall auf der B19 vom vergangenen Freitag, dass auch kleine Feuerwehren sehr wichtig seien bei der technischen Hilfeleistung. Er appellierte an die frisch gebackenen Truppführer, das erworbene Wissen weiterzugeben und selbst bereit zu sein, sich weiter fortzubilden.

 

Den Lehrgang zum Truppführer erfolgreich absolviert haben: Moritz Graf, Michael Balling (Essleben), Johanna Prause, Philipp Klenkert (Ettleben), Michael Hußlein, Susanne Winter, Alexander Zirkel (Euerbach), Markus Hümpfner, Kevin Stephan (Forst), Jens Hart (Garstadt), Marcel Müller, Michael Rüttiger, Matthias Pfister (Grafenrheinfeld), Markus Kopp (Oberspiesheim), Michael Hofmann, Raphael Fischer (Oberwerrn), Stefan Stühler (Reichmannshausen), Alexander Lindl, Mark Fischer (Schwanfeld), Richard Frey (Schwebheim), Christoph Steger, Michael Glückert, Tobias Vollert (Üchtelhausen), Andreas Kleinhenz, Andreas Fuchs, Florian Krines, Gabriel Meyer (Zeilitzheim).

Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok