Logo-KFV1

Donnerstag, 13 September 2001 17:50

Wir sind tief erschüttert!

geschrieben von
Mitteilung des LFV Bayern
 

Terroristische Anschläge in den Vereinigten Staaten, Solidarität und Beileidsbekundung für die Opfer unter den helfenden Feuerwehrleuten

Mit Bestürzung haben wir zur Kenntnis genommen, dass bei den terroristischen und unmenschlichen Anschlägen auf Gebäude in den Vereinigten Staaten neben Tausenden von hilflosen Opfern aus der Bevölkerung auch eine große Anzahl von Feuerwehreinsatzkräften beim Rettungseinsatz ums Leben gekommen sind.

Der Bayerische Ministerpräsident hat bis auf weiteres Trauerbeflaggung angeordnet. Wir bitten diese Trauerbeflaggung an ihren Feuerwehrgerätehäusern und -fahrzeugen vorzunehmen, gleichzeitig bitten wir die Führungskräfte sich in Uniform an offiziellen örtlichen Anlässen zum Gedenken der Opfer zu beteiligen. Bei Feuerwehrveranstaltungen in nächster Zeit bitten wir dem Ernst der Situation Rechnung zu tragen, Festakte angemessen zu begehen und auf Lustbarkeiten nach Möglichkeit zu verzichten.

Wir beabsichtigen eine Spendenaktion für die Angehörigen der verunglückten Feuerwehrkameraden ins Leben zu rufen. Dies erscheint sehr wichtig, da die Vereinigten Staaten für solch geartete Fälle nur ein dürftiges soziales Netz besitzen. Sobald uns Näheres vorliegt werden wir Sie darüber informieren.

Um entsprechende Weitergabe wird gebeten.

LFV Bayern e.V.

 


LFV Bayern und DFV richtet ein Spendenkonten ein
Berlin/Bonn - Aufgrund der überwältigenden Hilfsbereitschaft für die Angehörigen der in den Vereinigten Staaten getöteten Feuerwehrleute haben der Landesfeuerwehrverband Bayern (LFV) und der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) Spendenkonten eingerichtet.
Spenden können auf folgende Konten eingezahlt werden:

Spendenkonto LFV Bayern:
"Hilfe für verunglückte amerikanische Feuerwehrkameraden und deren Angehörigen"
Konto 27 55 300 bei der HypoVereinsbank in München, BLZ 700 202 70

Sonderkonto DFV: "Hilfe für Helfer" STICHWORT "AMERIKA"
Konto 4500 4200 60 bei der Bad Godesberger Kreditbank eG, BLZ 381 603 12

 

Mitteilung des BFV Unterfranken
 
Unser Mitgefühl gilt allen allen Opfern des Terroranschlägen in den Vereinigten Staaten, insbesondere der über 350 vermißten Kameraden der Fire Departments und ihren Angehörigen!

Wir alle trauern mit den Angehörigen der Opfer. Es ist unvorstellbar, was in den Minuten des Anschlages in den Menschen vorgegangen ist ...

Fachreferat 6 des BFV Unterfranken e.V.

Kondolenzbuch bei feuerwehrmann.de
 

Auf der Homepage des LFV Nordrhein-Westfalen wurde als Zeichen der Verbundenheit zu den amerikanischen Kameraden, die im Einsatz bei den Terroranschlägen ums Leben gekommen sind, ein Kondolenzbuch eingerichtet. In den ersten Presseberichten wird von 360 vermißten Feuerwehrleuten und 80 vermißten Poizisten gesprochen.

Die URL lautet: www.feuerwehrmann.de/wtc

 

Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.