Logo-KFV1

Freitag, 28 Mai 2021 11:01

KFV: Veranstaltungen in den Feuerwehrhäusern

geschrieben von

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
werte Feuerwehrkameradinnen und -kameraden,

aufgrund aktueller Vorkommnisse möchte ich Euch nochmal eindringlichst darauf hinweisen, dass in den Feuerwehrhäusern nur nach den aktuell gültigen Regeln der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und den Allgemeinverfügungen des Landkreises Schweinfurt Zusammenkünfte erfolgen dürfen.

Für mich ist es besonders wichtig, dass wir die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren nicht durch unüberlegte Kontakte und Veranstaltungen gefährden und somit die Sicherheit der Bürger aufs Spiel setzen. Seit Beginn der Pandemie mussten wir aufgrund der großen Vorsicht und Eures Verständnisses für die Verhaltensregeln, nur einmal eine Feuerwehr für kurze Zeit außer Dienst stellen. Der Schutz der Bevölkerung ist bisher somit gewährleistet worden.

Allerdings gab es auch Verhalten, das so nicht toleriert werden kann. Wenn Räumlichkeiten der Feuerwehr für Feierlichkeiten oder andere nicht erlaubte Zusammenkünfte genutzt wurden, wird unsere Vorbildfunktion mit Füßen getreten.

Die Polizei und das Landratsamt werden dieses Verhalten konsequent verfolgen und entsprechend mit Bußgelder ahnden. Hierbei gibt es auf für Feuerwehrleute keine Ausnahmen.
Lasst uns weiterhin mit Vernunft und Vorsicht die Zeit überbrücken und die Einsatzfähigkeit zum Wohle unserer Bürger erhalten! Zur Situation des Übungs- und Ausbildungsbetriebes: Die aktuelle Lage ist bekanntermaßen erneut sehr angespannt und im Hinblick auf die erhöhte Infektiosität der Mutationen sehr ernst zu nehmen.

Für den Bereich der Aktiven mahnen wir zur Vorsicht und Einhaltung der Hygieneregeln sowie zu einer Beschränkung auf das unbedingt notwendige Maß zum Erhalt der Einsatzbereitschaft.
Mir ist schon bewusst, dass wir unbedingt Übungen mit den Feuerwehren abhalten müssen, hierbei ist der Schutz der Kameraden besonders zu beachten.

Ich danke allen, die die Einhaltung der Hygiene Maßnahmen berücksichtigen; dies ist wahrlich nicht immer einfach (vor allem bei Brandereignissen). Ich bin dankbar, dass wir nach allen bisherigen Einsätzen kein Ausbruchsgeschehen im Feuerwehrdienst verursacht haben.

Mit freundlichen Grüßen

H o l g e r S t r u n k
Kreisbrandrat

Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.