Logo-KFV1

Montag, 30 September 2019 15:47

Großübung zur Wasserförderung über lange Schlauchstrecke

geschrieben von

„Saugleitung zu Wasser!“ und „Wasser marsch!“ hieß es bei einer gemeinsamen Übung der Feuerwehren Gochsheim, Grafenrheinfeld, Hirschfeld, Schwebheim, Sennfeld sowie Weyer. Bevor jedoch das Löschwasser durch die Schlauchleitungen gefördert wurde, wurden die wichtigsten Punkte im Rahmen eines kurzen Unterrichts behandelt. Anschließend machten sich 11 Fahrzeuge auf zum Main. Zwei B-Leitungen mit je ca. 1,6 Kilometer Länge (entspricht ca. 160 B-Schläuchen) wurden hierbei verlegt, um Löschwasser in einen als Puffer dienenden Faltbehälter zu pumpen, aus dem abschließend einige Strahlrohre versorgt wurden. Aufgrund der großen Strecke und eines Höhenunterschieds von ca. 70 Metern kamen einige Verstärkerpumpen zum Einsatz. Eine stetige Kommunikation über Digitalfunk zwischen den Maschinisten gewährleistete abschließend eine stabile Wasserförderung – auch wenn anfangs leider das ein oder andere Druckbegrenzungsventil den Geist aufgab.

Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok