Logo-KFV1

×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/kfv-sw.de/katastrophenschutz/sirene/sirene.jpg'
Dienstag, 26 Februar 2008 00:00

Sirenenprobe "Warnung der Bevölkerung"

geschrieben von

Wie das Landratsamt Schweinfurt heute in einem Brief mitteilte, findet am Mittwoch, den 12. März die erste landesweite Sirenenprobe mit dem Signal "Warnung der Bevölkerung" in diesem Jahr statt. Weitere Informationen können Sie direkt aus dem Brief des Landratsamtes entnehmen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Termin des ersten landesweiten Probealarms im Jahr 2008 ist vom Bayerischen Staatsministerium des Innern auf den 12.03.2008 um 11.00 Uhr festgelegt worden.

Es sollen zum einen eventuell vorhandene Mängel an den Sirenen oder dem Alarmgeber erkannt und behoben werden und zum zweiten soll der Bevölkerung vermittelt werden, dass dieser Heulton von einer Minute Dauer bei schwer wiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit aufmerksam darauf macht, die Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.

Es wird gebeten, die Verantwortlichen der Schulen und Kindergärten in Ihrer Gemeinde auf diesen Probealarm aufmerksam zu machen und beigefügtes Merkblatt auszuhändigen, damit Lehrer und Erzieherinnen die Möglichkeit haben, den Kindern die Bedeutung des Sirenensignals näher zu erläutern.

Die Kommandanten in Ihrer Gemeinde sind ebenfalls vom Probebetrieb in Kenntnis zu setzen und aufzufordern, bei Ausfall der Sirene innerhalb von einer Woche das Landratsamt Schweinfurt hierüber zu informieren.

Informationen zum Sirenenprobealarm werden vom Bayerischen Staatsministerium des Innern unter www.stmi.bayern.de/sicherheit/katastrophenschutz/ zur Verfügung gestellt.


Mit freundlichen Grüßen

N u s s e r, RAR

Weitere Informationen zu den verschiedenen Sirenensignalen und das erwähnte Merkblatt finden Sie in der Rubrik Katastrophenschutz.

Wir benutzen Cookies
Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.