Logo-KFV1

Montag, 17 November 2014 12:06

Gefahrstofffund in Schwebheim

geschrieben von

 

SCHWEBHEIM – Nachdem mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens in Schwebheim beim Entladen eines Lkw`s über Übelkeit und Schwindelanfälle sich beklagten, wurde gegen ca. 9:40 Uhr die Integrierte Leitstelle (ILS) Schweinfurt über Notruf darüber informiert.

 

 

Umgehend alarmierte die ILS Schweinfurt daraufhin nach dem Einsatzschlagwort „Gefahrstofffund klein“ die Feuerwehren Schwebheim, Röthlein die Feuerwehrführungskräfte, den Fach-Kreisbrandmeister Gefahrgut sowie zwei Rettungswagen, einen Notarzt und den Einsatzleiter Rettungsdienst.

 

 

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren wurde bereits durch den Rettungsdienst ein betroffener Mitarbeiter medizinisch Versorgt.

 

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr, wurde im weiteren Verlauf der ABC Erkunder der Feuerwehr Werneck durch die ILS Schweinfurt nachalarmiert. Durch den ABC Erkunder der Feuerwehr Werneck wurden an der Einsatzstelle Messungen in und an dem Lkw durchgeführt die jedoch negativ ausfielen. Durch die umfangreiche Messung konnte somit der Lkw und auch die Einsatzstelle wieder durch die Polizei und der Feuerwehr frei gegeben werden.

 

 

Insgesamt befanden sich ca. 25 Feuerwehrmänner, 6 Personen vom Rettungsdienst und ca. 6 Beamte der Polizei im Einsatz.

Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.