Logo-KFV1

Dienstag, 07 August 2018 20:56

Bündnis Bildungszeit für Beschäftigte in Bayern

geschrieben von

Der demografische, strukturelle und hier vor allem der digitale, Wandel der Lebens- und Arbeitswelt stellt die bayerischen Beschäftigten beruflich und privat vor große Herausforderungen. Die Ressource Bildung ist nicht nur im Beruf sondern auch im Ehrenamt wichtiger denn je.

Gerade auch im Ehrenamt müssen sich unsere ehrenamtlichen Funktionsträger auch in den Feuerwehrvereinen auf steigende (Qualifikations-) Anforderungen einstellen. Bestes Beispiel ist hier die Ende Mai in Kraft getretene Datenschutz- Grundverordnung. Deshalb brauchen sie jenseits der Arbeit Zeit und Möglichkeiten, sich kontinuierlich berufsfachliche sowie allgemein, politisch, kulturell und digitale fort- und weiterzubilden.

Die Voraussetzungen für persönliche Weiterbildung sind aufgrund fehlender allgemeinverbindlicher Regelungen in Bayern höchst ungleich verteilt. Bayern und Sachsen sind die einzigen Bundesländer, die ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bisher einen gesetzlich garantierten Anspruch auf eine bezahlte Bildungszeit verwehren. Einen solchen braucht es aber damit alle bayerischen Beschäftigten auch künftig qualifiziert am gesellschaftlichen, politischen, kulturellen und beruflichen Leben teilhaben können. Von gut qualifizierten mündigen Beschäftigte profitieren sowohl die bayerischen Unternehmen als auch die Gesellschaft an sich.

Um hier ggf. Abhilfe zu schaffen und unsere ehrenamtlichen Vereinsfunktionäre zu unterstützen- wohlgemerkt, es geht hier nicht um die Feuerwehrdienstleistenden der öffentlichen Einrichtung Feuerwehr, die einen Freistellungs- und Lohnfortzahlungsanspruch bereits unmittelbar aus dem BayFwG ableiten können - möchten wir Sie über die Beteiligung des LFV Bayern am „Bündnis Bildungszeit für Beschäftigte in Bayern“ informieren.

Der LFV Bayern ist in diesem Bündnis beteiligt, um - wie dargestellt - für unsere ehrenamtlichen Funktionsträger auf Vereins- und Verbandsebene die Möglichkeit zu schaffen, sich für die Ausübung ihres Ehrenamts in den Vereinen und Verbänden fort- und weiter zu bilden (z.B. Vereinsrecht, DS-GVO, Steuerrecht, Haftungs- und Aufsichtspflicht bei Kinderfeuerwehren; Digitalisierung u.v.m.). Aktuell müssen die ehrenamtlichen Vereinsfunktionäre ihren Urlaub opfern, um an derlei Veranstaltungen und Seminaren teilnehmen zu können, da diese im Normalfall eben nicht am Abend oder am Wochenende durchgeführt werden. Wissen und Kompetenzen, die bei solchen Fort- und Weiterbildungen angeeignet wurden, nutzen dann auch dem Arbeitgeber.

Der LFV Bayern bittet um Weitergabe dieser Information und um Unterstützung des Vorhabens, in dem Sie z.B. bei Veranstaltungen Ihre örtlichen Abgeordneten auf dieses Thema anzusprechen und um Mithilfe bitten. Die bevorstehenden Landtagswahlen sind eine gute Gelegenheit, diese Thematik zielführend zu platzieren.

Quelle: Landesfeuerwehrverband Bayern

Die anhaltende Hitzeperiode lässt nicht nur in den Trinkwasserbrunnen den Grundwasserspiegel sinken, sondern auch die Abflüsse in unseren Fließgewässer nehmen signifikant ab. 

Durch die lange anhaltende Trockenheit könnte es bei gleichbleibendem Wasserverbrauch zu Engpässen in der Wasserbilanz (Sinken des Grundwasserspiegels, Austrocknen der Oberläufe von Fließgewässern) kommen. 

Das Wasserwirtschaftsamt fordert daher alle Bürger auf den Wasserverbrauch jeglicher Art in den kommenden Monaten gering zu halten und mit dem Gut „Wasser“ sparsam umzugehen. Auf ein Minimum reduziert werden sollte das Bewässern von Rasenflächen, Gärten und Sportanlagen.

Aufgrund der aktuellen, sehr brisanten Niedrigwassersituation in unseren kleineren Fließgewässern werden alle Feuerwehren im Landkreis Schweinfurt aufgefordert die Wasserentnahmen zu Feuerlösch-Übungszwecken bis auf Weiteres zu unterlassen.

Nach § 8 Abs. 3 Wasserhaushaltsgesetz bedarf die Wasserentnahme aus einem Gewässer zu Übungszwecken nur dann keiner Erlaubnis, wenn durch diese Benutzung andere nicht oder nur geringfügig beeinträchtigt werden und keine nachteilige Veränderung der Gewässereigenschaften zu erwarten ist.

Sie sind allerdings dem Landratsamt rechtzeitig vor Beginn der Übung anzuzeigen.

Mit dem Abpumpen des in den Gewässern derzeit nur noch vorhandenen Niedrigwassers, sind jedoch erhebliche negative Auswirkungen auf die Fließgewässer zu erwarten, die aufgrund der relativ saugkräftigen Motorpumpen der Feuerwehren zu einer unmittelbaren Schädigung der Gewässerökologie führen können und daher nicht hinnehmbar sind.

 

 

Kürzlich wurde nun die Norm DIN 14 346 – Feuerwehr-Systemtrenner B-Fw veröffentlicht. Diese Norm ist bei Neu- oder Ersatzbeschaffungen von wasserführenden Armaturen oder auch Fahrzeugen mit fest eingebauten oder tragbare Feuerlöschkreiselpumpen nunmehr einzuhalten. Die Normbeladungen der Feuerwehrfahrzeuge werden sich dementsprechend noch ändern. Für den Bestand ändert sich dadurch nichts.

Ein Systemtrenner ist eine Armatur, welche verhindert, dass verschmutztes Trinkwasser, Abwasser oder Brauchwasser in das Leitungsnetz eindringt und schützt so das Trinkwasser vor Verunreinigung.

Download  pdf DFV AGBF Fachempfehlung Systemtrenner (338 KB)

Weitere Downloads finden Sie in unserem Download-Bereich

Dienstag, 24 Juli 2018 21:41

Neuer Download: DFV-Fachempfehlung Waldbrand

geschrieben von

 

Auf unserer Internetseite finden Sie eine aktuelle Fachempfehlung des DFV mit dem Thema „Sicherheit und Taktik im Waldbrandeinsatz“. Diese basiert auf der Fassung aus dem Jahr 2009, wurde jedoch an vielen Stellen erweitert, geprüft und an den Stand der Technik angepasst. Gerade in dieser hochsommerlichen Phase kann das Dokument einige Ideen und Anregungen zur erfolgreichen Brandbekämpfung in Wald und Flur geben.

Download  pdf DFV Fachempfehlung Waldbrand 2018 (271 KB)

Weitere Downloads finden Sie in unserem Download-Bereich

Dienstag, 24 Juli 2018 21:24

Newsletter LFV-Bayern 07/2018

geschrieben von

Gerne weisen wir auf den aktuellen Newsletter des Landesfeuerwehrverbands Bayern hin.

Aktuelle Themen:

  • Florian kommen
  • Neues aus den Fachbereichen
  • Kinderfeuerwehr
  • Fotoaufruf
  • Legoland Deutschland
  • Aktuelles vom DFV
  • Wichtige Informationen über den LFV

Den Newsletter können Sie hier abrufen: Link

 

Dienstag, 10 Juli 2018 21:14

Newsletter Landesfeuerwehrverband Bayern

geschrieben von

Gerne weisen wir auf den aktuellen Newsletter (2018/07) des Landesfeuerwehrverbands Bayern hin. Dieser Beinhaltet folgende Themen:

  • Florian kommen
  • Fachbereiche
  • "Wissenswertes für die Feuerwehr und den Feuerwehrverein"
  • Handreichung für die KF Bayern
  • Fotoaufruf
  • Legoland Deutschland
  • DFV

Den Newsletter können Sie auf der Seite des Landesfeuerwehrverbands Bayern abrufen (Link).

Dienstag, 10 Juli 2018 20:56

Telefonhotline zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

geschrieben von

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht bietet Vereinen und Ehrenamtlichen Hilfestellung bei der Umsetzung der neuen europäischen Datenschtzregelungen in Form einer Telefonhotline an. Diese ist von Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr unter der Telefonnummer 0981/531810 erreichbar. 

Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

Die Stadt Schweinfurt sucht Brandmeisteranwärter (m/w) für die Ständige Wache der Freiwilligen Feuerwehr.

Weitere Informationen sind im Anhang oder auf der Internetseite der Feuerwehr Schweinfurt (Link) zu finden.

Die Integrierte Leitstelle Schweinfurt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter (m /w/ div.) für die Unterstützungsgruppe (UG-ILS).

Weitere Informationen sind im Anhang zu finden.

Sehr geehrte Damen und Herren, 

„Leben retten liegt uns im Blut“ ist das Motto der neuen Kooperation des Deutschen Feuerwehrverbandes mit der DKMS. Ab sofort gibt es unter der Webseite www.dkms.de/feuerwehr maßgeschneiderte Informationen für Feuerwehrangehörige, um Registrierungsaktionen durchzuführen und möglichst viele neue potenzielle Stammzellspender zu gewinnen. Nach Erfahrungen der DKMS erreichen Registrierungsaktionen, an deren Organisation die Feuerwehren beteiligt sind, immer sehr viele Menschen. Mit der zentralen Webseite wird nun der Informationsbedarf gebündelt. Natürlich ist auch die Registrierung von Feuerwehrangehörige selbst auch ein Ziel der DKMS. 

Anbei finden Sie unsere Pressemitteilung zum Start der Kooperation. Wir bitten freundlich um Weiterverteilung in Ihren Untergliederungen. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen/Yours sincerely

Im Auftrag 

Silvia Darmstädter

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Press officer 

Deutscher Feuerwehrverband

Reinhardtstraße 25

D - 10117 Berlin

Seite 1 von 51
Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen