Logo-KFV1

Donnerstag, 16 Mai 2019 21:13

LP Wasser / Ettleben 2019-05-11

geschrieben von

Sieben Teilnehmer der Jugendfeuerwehren Ettleben und Schnackenwerth legten gemeinsam am Samstag den 11.05.2019 erfolgreich die Jugendleistungsprüfung ab.

Bei der Jugendleistungsprüfung wurden von den unter 18 jährigen Feuerwehranwärtern, Grundwissen des Feuerwehrhandwerks abgeprüft.

So mussten neben einem kurzen schriftlichen Test mehrere praktische Übungen absolviert werden, welche teilweise einzeln oder im Trupp (zu zweit) geprüft wurden.

Hierzu gehörten zum Beispiel unterschiedliche Knoten und Stiche, das Kuppeln von Saugschläuchen, das korrekte Ausrollen eines C-Schlauches oder der richtige Umgang einer Kübelspritze.

Die jungen Kameraden zeigten vor den Schiedsrichtern des Landkreises Schweinfurt (Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz, Kreisbrandmeister Thomas Heffels, Kreisbrandmeister Wallfried Fröhr) und einigen Zuschauern eine ordentliche Leistung und dürfen ab sofort stolz das Jugendleistungsabzeichen an ihrer Feuerwehruniform tragen.

Glückwünsche zur bestandenen Prüfung an:
Niklas Treutlein, Leo Schneiderbanger, Julian Kraus & Niko Walter von der Jugendfeuerwehr Schnackenwerth, sowie Luis Janiella, Julian Heß, Luca Förster von der Jugendfeuerwehr Ettleben.

Ein gesonderten Dank und Glückwunsch ergeht an unseren Feuerwehrkameraden Sascha Kober, der als sogenannter "Auffüller" den Trupp vervollständigte und mit seinem Alter von sage und schreibe 38 Jahren die Jugendleistungsprüfung mit Bravour absolvierte.

Anschließend hieß es für die Löschgruppe, bestehend aus acht Feuerwehrdienstleistenden und einem Gruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Ettleben, antreten zur Abnahme der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“.

Insgesamt hatte die Löschgruppe 190 Sekunden Zeit einen vollwertigen Löschangriff aufzubauen. Ziel war es drei mit Wasser gefüllte Eimer von einem Sockel um zu spritzen. 

Erst als der Letze der drei Eimer durch den Schlauchtrupp zu Fall gebracht wurde, stoppte die gemessene Zeit.

Neben dem Löschangriff mussten noch Knoten und Stiche, Zusatzaufgaben sowie das Kuppeln einer Saugleitung, ebenfalls auf Zeit (110 Sekunden) vorgeführt werden.

Das alles geschah unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter des Landkreises. 

Das Fazit am Schluss fiel deutlich positiv aus. Die Einsatzübung verlief sauber und ordentlich, so Kreisbrandinspektor Achatz bei seinem Schlussresümee. Er freute sich besonders allen Teilnehmern das Abzeichen anstecken zu dürfen.

Bürgermeisterin Baumgartl zeigte sich auch erfreut über die Leistung der Mannschaft und für die investierte Freizeit für den Feuerwehrdienst. Auch Kommandant Alexander Janiella schloss sich seinen Vorrednern an und dankte für den erbrachten Einsatz.

Das Abzeichen in Bronze (Stufe 1) erhielten: Heiko Schreiber, Philipp Endres, Lorenz Mündlein, in Silber (Stufe 2): Manuel Manuth, Sascha Kober, in Gold (Stufe 3): Jonas Prause und in Gold-Blau (Stufe 4): André Höchemer, Markus Zeißner, Oliver Kelly 

Bericht und Foto: Oliver Kelly (Feuerwehr Ettleben)

Sonntag, 05 Mai 2019 20:54

LP Wasser / Eßleben 2019-04-27

geschrieben von

Leistungsprüfung der Feuerwehr Eßleben – Fast alles Stufen vertreten

Unter den strengen Augen von Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz (Schweinfurt-Land West) sowie den Kreisbrandmeistern Thomas Heffels (Bereich Werneck) und Walfried Fröhr (Bereich Schwanfeld) absolvierten neun Eßlebener Feuerwehrangehörige die „Leistungsprüfung Wasser“ erfolgreich in unterschiedlichen Stufen. In der bei der Freiwilligen Feuerwehr Eßleben im zweijährigen Turnus durchgeführten Übung galt es in einer vorgegebenen Zeit einen Löschangriff an einem Brandobjekt aufzubauen und diesen auch praktisch vorzunehmen. Im zweiten Teil mussten die Aktiven eine Saugleitung zur Wasserentnahme aus offenen Gewässern (z. B. Bach, See, …) zusammenkuppeln.

Ergänzend zu den beiden Übungen wurden weitere erlernte Grundtätigkeiten aus dem täglichen „Feuerwehrhandwerk“ abverlangt, die vor allem im Realeinsatz und unter Stress sitzen müssen. Als Beispiele sind hier verschiedene Knoten, Fahrzeug- und Gerätekunde, Kenntnisse der Ersten Hilfe sowie das Erkennen und Einstufen von Gefahrgut- und Hinweiszeichen zu nennen.

Besonders erfreulich war die Tatsache, dass von der Stufe Bronze bis zur Endstufe Gold-Rot fast alle vertreten waren. Christoph Weiß, der als Gruppenführer seine letzte Stufe und somit den vom Kommandanten Winfried Keller umgangssprachlich oft erwähnten „Eßlebener Feuerwehrhimmel“ erreicht hat, wurde mit einer Urkunde und einem Abzeichen geehrt.

Ein Bild der ehrenamtlichen Leistungen machte sich auch die Bürgermeisterin des Marktes Werneck, Frau Edeltraud Baumgartl. Sie ist als oberste Dienstherrin zuständig und verantwortlich für das gesamte Feuerwehrwesen Ihrer Gemeinde. Auch die örtlichen Gemeinderäte Peter Kamm und Günter Löber überzeugten sich von der Leistung der Ortsfeuerwehr.

Bericht: Manuel Rumpel, Feuerwehr Werneck

Foto: Peter Hofmann (Feuerwehr Eßleben)

Montag, 03 Dezember 2018 23:11

LP Wasser / Ballingshausen 2018-11-23

geschrieben von

Leistungsprüfung der FFW Ballingshausen

Seit einigen Jahren wird das Ballingshäuser Kirchweih-Wochenende schon fast traditionell mit dem Ablegen einer Leistungsprüfung eröffnet. So auch in diesem Jahr. Am Freitag, den 23. November legten 13 aktive Feuerwehrleute aus Ballingshausen, aufgeteilt in zwei Gruppen, die Leistungsprüfung „Wasser“ ab. Unter Beobachtung der Schiedsrichter KBI Johannes Grebner, KBM Horst Klopf und KBM Christoph Steger bestanden alle Teilnehmer die Prüfung mit Bravour. Johannes Grebner beglückwünschte die Ballingshäuser Wehr und lobte die beachtliche Zahl der Prüfungsteilnehmer. Weiter stellte er anerkennend fest, dass auch bei Einsätzen z. B. am Vormittag immer genügend Wehrleute zur Verfügung stehen.

Folgende Abzeichen wurden erreicht:

Daniel Götz, Marius Hummel, Julian Keller, Florian Krug (Stufe 2)
Stefan Dotzel (Stufe 3)
Matthias Keller (Stufe 4)
Timo Melber, Johannes Kneuer, Florian Keller und Jonas Gock (Stufe 5)
Fabian Schneider, Simon Gock und Reiner Fleischmann (Stufe 6)

Bericht/Foto: Feuerwehr Ballingshausen

Lehrgänge & Leistungsprüfungen im KFV

Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (hintere Reihe rechts).

Atemschutzlehrgang 2022-05-17 bis 2022-06-25

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben neun Feuerwehrleute aus fünf Wehren des Landkreises. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn wurden sie von einem zwölfköpfigen Team ausgebildet. Unter der Leitung von…

Lehrgang Maschinist 2022-04-25 bis 2022-05-16

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
21 Maschinisten erfolgreich ausgebildet Nachdem die Einschränkungen in Bezug auf die Coronapendemie gelockert wurde, konnte auch wieder ein Maschinistenkurs auf Ebene des Landkreises Schweinfurt stattfinden. In den vergangenen dreieinhalb Wochen wurden 21…
Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (hintere Reihe rechts).

Atemschutzlehrgang 2022-03-22 bis 2021-04-06

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben zwölf Feuerwehrleute aus sechs Wehren des Landkreises. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn wurden sie von einem zwölfköpfigen Team ausgebildet. Unter der Leitung…
Das Bild zeigt die neuen Fahrzeugmaschinisten mit ihren Ausbildern (von links) KBM Roland Beyfuß und KBI Florian Zippel sowie (rechts) KBM Stefan Hauck und Jan Niklas Kraus

Lehrgang Maschinist 2021-09-27 bis 2021-10-18

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Im Rahmen eines Lehrgangs der Kreisbrandinspektion haben 18 Feuerwehrleute erfolgreich den Lehrgang als Fahrzeugmaschinist absolviert. Dies war der erste Lehrgang nach zwei Jahren Zwangspause. Ausbildungsort war dieses Mal nicht wie gewohnt das…
Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (stehend hinten links).

Atemschutzlehrgang 2021-10-19 bis 2021-11-06

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben zwölf Feuerwehrleute aus sechs Wehren des Landkreises. Es war der zweite Lehrgang nach der rund 18-monatigen Corona-Zwangspause. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn…
Im Bild von links nach rechts: KBM Roland Beyfuß, KBM Daniel Krücke, Florian Serrand (stv. Kommandant FF Werneck), Steffen Treutlein, KBI Reinhold Achatz, Simon Vierengel (FF Werneck), Julian Kraus, Niklas Treutlein (beide FF Schnackenwerth), Sebastian Mauder, Jonas von Wallenberg, Nina Gluza, Philipp Schraut, Helena Chalupka, Ausbilder Thomas Staab und Marius Imiolczyk, Thomas Strobel (Kommandant FF Waigolshausen)

Erfolgreicher Abschluss der Modularen Truppausbildung

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Feuerwehrdienstleistende der Feuerwehren Schnackenwerth, Werneck und Waigolshausen haben die Abschlussprüfung der Modulare Truppausbildung erfolgreich absolviert und sind damit Truppführer. Der erste Teil der Modularen Truppausbildung, das Basismodul, mündet…
Teilnehmer v.l.: Jens Sell, Felix Mützel, Annika Schmitt, Sofia Henning, Linda Sell, Yannik Fella, Niklas Störlein, Sebastian Schmitt

Abschlussprüfung modulare Truppausbildung / Wülfershausen 2021-10-02

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Modulare Truppausbildung erfolgreich abgeschlossen Acht Feuerwehrdienstleistende haben am 02.10.2021 die Modulare Truppausbildung (MTA) in Wülfershausen erfolgreich abgeschlossen und haben somit auch die Truppführer-Qualifikation erreicht, die Voraussetzung…
Wir benutzen Cookies
Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.