Logo-KFV1

Teilnehmer aus Feuerwehren der Gemeinde Schonungen haben den Lehrgang Modulare Truppausbildung (Teil 2) erfolgreich abgeschlossen.
Das Lernziel der Modulare Truppausbildung Teil 1 und Teil 2 sind Grundtätigkeiten und Basiskompetenzen, die jeder Feuerwehranghörige beherrschen und erwerben muss. Durch Zusatzausbildungen in den einzelnen Feuerwehren wird jede Feuerwehrfrau und Feuerwehrmann nach den vorhandenen Gerätschaften in der eigenen Feuerwehr aus- und weitergebildet. Das bedeutet im Allgemeinen, dass eine umfangreichere Ausstattung einer Feuerwehr auch eine entsprechende umfangreichere Ausbildung erfordert.

Teilnehmer:
Hausen: Kaiser Andre, Krieg Max, Lindner Patrick, Lindner David
Löffelsterz: Hochrein Jan, Nicklaus Philipp
Mainberg: Altenfelder Lukas, Geiser Valeri, Schleyer Markus, Warmuth Frank
Marktsteinach: Fischer Jan, Götzendörfer Tanja, Verheyen Uwe
Reichmannshausen: Frahm Daniel
Schonungen: Brand Marius, Doile Tobias, Roßkopf Nils, Simon Jürgen, Zier Lukas

Prüfer:
Achatz Reinhold, Klopf Horst, Fröhr Walfried, Steinmüller Matthias

Donnerstag, 10 Mai 2018 23:01

LP Wasser / Pfändhausen 2018-04-28

geschrieben von

Am 28.04.2018 haben drei Gruppen der Feuerwehr Pfändhausen bei einer Leistungsprüfung sowie einer Jugendleistungsprüfung ihr Können unter Beweis gestellt. Gefordert wurde dabei ein breites Wissen und Können der Feuerwehrtätigkeiten, die bei einem Brandeinsatz zur Anwendung kommen.

Nicht nur gute Gerätschaften sind für eine schnelle Hilfe der Feuerwehren erforderlich. Immer wichtiger sind gut ausgebildete Feuerwehrleute, die sich neben den praktischen Prüfungen verschiedenen Zusatzaufgaben wie Gerätekunde, Erste Hilfe, Gefahrgut- und Hinweiszeichen oder auch, bei Erreichen der letzten Prüfungsstufe 6, schriftlichen Testfragen stellen mussten.

Ebenfalls mit großem Erfolg hat eine Jugendgruppe unserer Wehr die Jugendleistungsprüfung absolviert. In den verschiedenen Einzel- und Gruppenprüfungen wurde von den Teilnehmern unter anderem eine 90 Meter lange Schlauchleitung gekuppelt, ein Strahlrohr vorgenommen sowie eine Saugleitung gekuppelt. Ein schriftlicher Test, der ein breites Spektrum des Feuerwehrwissens forderte, rundete die Prüfung ab.

Desweiteren mussten alle Teilnehmer vor den Schiedsrichtern KBI Achatz, KBM Steinmüller und KBM Fröhr unter Beweis stellen, wie man verschiedene Knoten und Stiche richtig anlegt. Allen Teilnehmern sprach die anwesende Kreisbrandinspektion einen sehr guten Wissenstand aus.

Unser 2. Bürgermeister Peter Härterich freute sich sehr über den mannstarken Nachwuchs in der Feuerwehr und dankte den Teilnehmern für die Bereitschaft, den Bürgern dadurch mehr Sicherheit bieten zu können.

Kommandant Matthias Kraus bedankte sich bei den Ausbildern Marco Kiesel, Ingo Lieblein dem Jugendwart Andreas Erhard und der gesamten Mannschaft für die erbrachten Leistungen, die in den letzten Übungswochen und an der Prüfung abgerufen wurden.

(Im Bild v. links) KBI Reinhold Achatz, KBM Walfried Fröhr

Jugendleistungsprüfung: Simon Lutz, Lucas Kuhn, Moritz Weiermüller,
Stufe 2 (Silber): Niklas Diemer, Maximilian Gock, Jan Fischer,
Stufe 3 (Gold): Andreas Erhard, Florian Schirmer
Stufe 5 (Gold-Grün): Peter Seuffert
Stufe 4 (Gold-Blau): Hahn Fabian
Stufe 5 (Gold-Grün): Ingo Lieblein
Stufe 6 (Gold-Rot): Björn Lieblein, Tobias Seuffert

Kommandant Matthias Kraus, Stellv. Kommandant Marco Kiesel, 2. Bürgermeister Peter Härterich, KBM Matthias Steinmüller

Auf dem Bild fehlen:
Stufe 2 (Silber): Nico Weiermüller, Jürgen Kraus,
Stufe 4 (Gold-Blau): Pascal Görner, Daniel Fischer

Bericht / Foto: Feuerwehr Pfändhausen

Sonntag, 06 Mai 2018 22:10

LP Wasser / Schnackenwerth 2018-05-05

geschrieben von

SCHNACKENWERTH (hof) Drei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Schnackenwerth absolvierten unter den kritischen Augen der Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz sowie den Kreisbrandmeistern Thomas Heffels und Roland Beyfuß, die Leistungsprüfung „die Gruppe im Löscheinsatz“ erfolgreich.
Dabei mussten neun Mann in der Höchstzeit von 190 Sekunden einen Löschangriff mit drei Strahlrohren aufbauen sowie innerhalb von 100 Sekunden eine Saugleitung zu kuppeln. Dazu kamen noch Zusatzaufgaben wie Gerätekunde und Knoten.
Die große Bedeutung dieser Ausbildung unterstrich KBI Achatz. Das gebe bei Einsätzen Sicherheit. Er freue sich, dass viele Jugendliche an der Leistungsprüfung teilgenommen haben und bereit seien, sich bei der Feuerwehr zu engagieren. Bürgermeisterin Edeltraud Baumgartel beglückwünschte die erfolgreichen Floriansjünger und dankte für das große ehrenamtliche Engagement.

Nach rund zwei Stunden waren die Prüfungen geschafft. Die Stufe Gold-Grün erhielten Steffen Treutlein, Paul Neumann, Michael Schamberger und Fabian Ziegler. Die Stufe Gold-Blau absolvierten Lukas Wiemer, Adrian Walter, Dominik Hauck, Benedikt Walter, Kai Groß, Philipp Treutlein und Jochen Treutlein. Gold gab es für Markus Walter, Michael König und Jonas Benini. Silber bekamen Tom Gumpert, Moritz Hartlaub, Jakob Fuchs, Marcel Mühl und Henri Groß. Bronze gab es für Leo Schneiderbanger, Niklas Treutlein, Julian Kraus, Niko Walter und Dominik Rumpel.

Lehrgänge & Leistungsprüfungen im KFV

Teilnehmer der Modularen Truppausbildung

Basismodul MTA Großgemeinde Schonungen

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Zwischenprüfung bei der Modularen Truppausbildung 21 Teilnehmer, im Alter von 16 bis 28 Jahren, aus den Feuerwehren der Großgemeinde Schonungen haben den Basis-Lehrgang Modulare Truppausbildung erfolgreich abgeschlossen. Das Lernziel der Modularen…
Im Bild von links. JW Götzendörfer Tanja, 2.Kdt Marktsteinach Scheuring Timo, 2.Bgm Geiß Jürgen, 1. Kdt Löffelsterz Liszka Bruno, Mantel Lukas, Lauth Lorenz, Memmel Emma, Nicklaus Felix, Stumpf Christina, Memmel Simon, Nicklaus Henri, Kohnle David, Nicklaus Robin, Schütz Lisa, Memmel Hannah, Geißler Florian, Birkel Samuel, Brodthagen Oskar, Wehner Jan, KBI Grebner Johannes, Suhl Jakob, JW Spath Lukas, KBM Klopf Horst.

Jugendleistungsprüfung der Jugendfeuerwehr Marktsteinach und Löffelsterz

in Leistungsprüfungen
Unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor (KBI) Johannes Grebner und Kreisbrandmeister (KBM) Horst Klopf, legten am Donnerstag den 25.07.2019 um 18:00 Uhr insgesamt 15 Jugendliche der Feuerwehren Marktsteinach (5) und Löffelsterz (10)…
Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (rechts).

Atemschutzlehrgang 2019-07-03 bis 2019-07-07

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben zwölf Feuerwehrleute aus fünf Wehren des Landkreises. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn wurden sie von einem neuen Team ausgebildet. Unter der Leitung von…
Teilnehmer der Modularen Truppausbildung

Basismodul MTA + LP Wasser / Wipfeld

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Feuerwehr Wipfeld hält Ausbildungsstand weithin auf hohem Niveau Feuerwehr Wipfeld legt am 19.07.2019 die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ ab und bildet 6 Feuerwehrmänner zum Truppmann in der Modularen Truppausbildung aus. „Brand eines…
Am Erfolg beteiligt waren (von links) Bruno Sell, Ewald Sell, zweiter Kommandant Burkard Schmitt, KBI Reinhold Achatz, erster Kommandant Klaus Grünewald, Markus Schneider, Ottmar Weber, Julian Hartmann, Niklas Störlein, Uwe Amthor, Jens Sell, Linda Sell, KBM Walfried Fröhr, KBM Roland Beyfuß, zweiter Bürgermeister Gottfried Bindrim.

Sieben Feuerwehrler legen Grundstein für Feuerwehrlaufbahn

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Sieben junge Feuerwehrler legten nach etwa 120 Stunden Vorbereitung mit der Basisprüfung zur "Modularen Truppausbildung" den Grundstein für die weitere Ausbildung zum "ausgebildeten Truppführer" erfolgreich ab. In der Theorie waren 50 Fragen zu beantworten.…
Auf dem Bild von links: Bürgermeister Dr. Volker Karb, 1. Kommandant Michael Schur, Florian Gockler, Christian Trotzko, Siegfried Breitkreuz, Kerstin Traut, Bernd Naujoks, Alexander Schraud, Denis Kitke, Niko Engelhard, Denis Krüger, Lukas Braunreuther, Nikolas Förster, Florian Höldl, Max Wallinger, Jonas Will, Benjamin Birke, Jochen Deppert, Christian Dorn, Kreisbrandmeister Matthias Hübner, Kreisbrandinspektor Johannes Grebner

LP THL / Schwebheim 2019-06-07

in Leistungsprüfungen
Für zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Schwebheim fand am 07.06.2019 die Abnahme der Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung" statt. Unter den kritischen Augen der Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Johannes Grebner und dem Kreisbrandmeister Matthias…
Das Bild zeigt die neuen Fahrzeugmaschinisten mit ihren Ausbildern (links) Roland Beyfuß sowie (rechts) Johannes Grebner und Stefan Hauck

Lehrgang Maschinist 2019-04-25 bis 2019-05-20

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion haben 16 Feuerwehrleute erfolgreich den Lehrgang als Fahrzeugmaschinist absolviert. Drei Wochen lang wurden sie unter der Leitung von Kreisbrandinspektor Johannes Grebner und seinem Ausbilderteam, den…
Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok