Logo-KFV1

Donnerstag, 25 Juli 2019 09:41

Basismodul MTA + LP Wasser / Wipfeld

geschrieben von

Feuerwehr Wipfeld hält Ausbildungsstand weithin auf hohem Niveau

Feuerwehr Wipfeld legt am 19.07.2019 die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ ab und bildet 6 Feuerwehrmänner zum Truppmann in der Modularen Truppausbildung aus.

„Brand eines Nebengebäudes, keine Menschen und Tiere in Gefahr, Wasserentnahmestelle der Oberflurhydrant, Lage des Verteilers zum markierten Punkt”
so gab Gruppenführer Frank Selzam den Befehl. Zum Glück nur zu einer Übung zur Leistungsprüfung. Diese fand in den letzten Wochen am Feuerwehrhaus Wipfeld statt. Die Aufgabe war, in der Höchstzeit von 190 Sekunden einen Löschangriff mit drei Strahlrohren aufzubauen, sowie innerhalb von 100 Sekunden eine Saugleitung zu kuppeln.
Nach der Übergabe der Leistungsabzeichen gratulierten Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz, Kreisbrandmeister Walfried Fröhr, Kreisbrandmeister Thomas Heffels und Kommandant Philipp Volk den Teilnehmern und sprachen von einer sehr guten Ausbildung und einem reibungslosen Ablauf. Diese Leistungsprüfungen seien wichtig, um im Ernstfall Hilfe leisten zu können. Zudem erfreuten sie sich über die jungen Teilnehmer, die zu Ihrer ersten Leistungsprüfung angetreten waren.

Nach 120 Stunden Ausbildung in den Feuerwehen der Gemeinden Wipfeld, Schwanfeld, Waigolshausen und Bergrheinfeld legten 19 Feuerwehrmänner am 29.06.2019 das Basismodul zur Modularen Truppausbildung ab, wovon 6 Feuermänner aus Wipfeld teilnahmen. Dort wurden die Floriansjünger neben dem klassischen Löscheinsatz auch über Rechte und Pflichten, Digitalfunk und Retten bei alternativen Antrieben geschult. Nach der schriftlichen und praktischen Prüfung dürfen sie sich nun Truppmann nennen und aktiv am Einsatzgeschehen teilnehmen.

Teilnehmer der Leistungsprüfung im Bild der Bildergalerie unten von links: KBI Reinhold Achatz, Leonhard Schneider, Maik Nitsch, Markus Kreil, Luca Leidig, Daniel Grob (alle Stufe 1 Bronze), Christian Hack, Tobias Lother (beide Auffüller), Maximilian Löber (Stufe 5 Gold Grün), Frank Selzam (Stufe 4 Gold blau) KBM Walfried Fröhr

Herzlicher Dank geht an die Ausbilder der Feuerwehren und ich hoffe, dass alle Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen immer wieder heil vom Einsatz zurückkommen.

Gez. Löber Maximilian
2.Kommandant Feuerwehr Wipfeld

Sieben junge Feuerwehrler legten nach etwa 120 Stunden Vorbereitung mit der Basisprüfung zur "Modularen Truppausbildung" den Grundstein für die weitere Ausbildung zum "ausgebildeten Truppführer" erfolgreich ab. In der Theorie waren 50 Fragen zu beantworten. Im praktischen Teil hatten sie ihr Können im Bereich Erste Hilfe, Funk sowie zwei feuerwehrtechnischen Bereichen unter Beweis zu stellen. Bleiben alle am Ball, können sie nach weiteren 80 Stunden Weiterbildung die Abschlussprüfung ablegen, die dann zu weiteren Schulungen an staatlichen Feuerwehrschulen berechtigt.

Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz, zweiter Bürgermeister Gottfried Bindrim und erster Kommandant Klaus Grünewald sprachen den Prüflingen Anerkennung für ihr Engagement aus. Intensives Üben sei erforderlich, um im Ernstfall möglichst schnell helfen zu können und dabei die eigene Sicherheit nicht zu gefährden.

Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz appellierte an die Prüflinge: "Am Ball bleiben und weitermachen bis zur Abschlussprüfung."

Bericht: Feuerwehr Wülfershausen

Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung erfolgreich abgelegt

Im Mai legten insgesamt 27 Feuerwehrangehörige in Schonungen zusammen mit dem Ortsteilwehren aus Abersfeld, Forst, Hausen und Marktsteinach unter dem Schiedsgericht (Kreisbrandinspektor Grebner, Kreisbrandmeister Klopf und Fachkreisbrandmeister Eberl) die Leistungsprüfung ab.
Aufgabe ist es mit einer Gruppe (9 Personen) innerhalb von 240 Sekunden einen fiktiven Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person abzuwickeln. Weiterhin müssen die Teilnehmer, je nach Stufe (1-6), verschiedene Zusatzaufgaben erfüllen. Neben der einfacheren Gerätekunde (Lagerplatz zweier Ausrüstungsgegenstände im Fahrzeug nennen), gibt es noch die Truppaufgabe bei der zwei Personen zusammen ein Gerät praktisch vorführen und erklären müssen. Teilnehmer der Stufe 5 haben Gefahrgut- und Hinweiszeichen richtig zu erkennen. Zusätzlich müssen die Teinehmer der Stufe 6 noch einen Testfragebogen ausfüllen.

Vier Wochen lang bereiteten sich die Floriansjünger unter der federführenden Anleitung von Günther und Alex Zier am Alban Park auf die Prüfung vor. Vielen Dank dafür.

Folgende Kameraden legten die Prüfung ab:

Schonungen:
Stufe 4: Götzendörfer Florian, Bauer Jan
Stufe 3: Hofmann Tobias, Eberl Thomas
Stufe 2: Brand Marius, Zier Fabian
Stufe 1: Zier Lukas, Deuber Florian, Scheuring Simon, Fuchs Oliver, Räth Matthias

Hausen:
Stufe 6: Linder Christian
Stufe 5: Müller Florian
Stufe 2: Kaiser Martin, Lindner Patrick, Kaiser Oliver, Kaiser Andre, Heupel Peter

Marktsteinach:
Stufe 5: Barthelmes Daniel
Stufe 4: Timo Scheuring, Schüßler Patricia
Stufe 2: Götzendörfer Tanja

Abersfeld:
Stufe 5: Wahler Dieter
Stufe 3: Wahler Nico
Stufe 1: Kozuch Dennis, Saal Stefan

Forst:
Stufe 1: Schmich Thomas

Text und Bild: Simon Scheuring

Lehrgänge & Leistungsprüfungen im KFV

Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (hintere Reihe rechts).

Atemschutzlehrgang 2022-05-17 bis 2022-06-25

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben neun Feuerwehrleute aus fünf Wehren des Landkreises. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn wurden sie von einem zwölfköpfigen Team ausgebildet. Unter der Leitung von…

Lehrgang Maschinist 2022-04-25 bis 2022-05-16

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
21 Maschinisten erfolgreich ausgebildet Nachdem die Einschränkungen in Bezug auf die Coronapendemie gelockert wurde, konnte auch wieder ein Maschinistenkurs auf Ebene des Landkreises Schweinfurt stattfinden. In den vergangenen dreieinhalb Wochen wurden 21…
Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (hintere Reihe rechts).

Atemschutzlehrgang 2022-03-22 bis 2021-04-06

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben zwölf Feuerwehrleute aus sechs Wehren des Landkreises. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn wurden sie von einem zwölfköpfigen Team ausgebildet. Unter der Leitung…
Das Bild zeigt die neuen Fahrzeugmaschinisten mit ihren Ausbildern (von links) KBM Roland Beyfuß und KBI Florian Zippel sowie (rechts) KBM Stefan Hauck und Jan Niklas Kraus

Lehrgang Maschinist 2021-09-27 bis 2021-10-18

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Im Rahmen eines Lehrgangs der Kreisbrandinspektion haben 18 Feuerwehrleute erfolgreich den Lehrgang als Fahrzeugmaschinist absolviert. Dies war der erste Lehrgang nach zwei Jahren Zwangspause. Ausbildungsort war dieses Mal nicht wie gewohnt das…
Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (stehend hinten links).

Atemschutzlehrgang 2021-10-19 bis 2021-11-06

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben zwölf Feuerwehrleute aus sechs Wehren des Landkreises. Es war der zweite Lehrgang nach der rund 18-monatigen Corona-Zwangspause. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn…
Im Bild von links nach rechts: KBM Roland Beyfuß, KBM Daniel Krücke, Florian Serrand (stv. Kommandant FF Werneck), Steffen Treutlein, KBI Reinhold Achatz, Simon Vierengel (FF Werneck), Julian Kraus, Niklas Treutlein (beide FF Schnackenwerth), Sebastian Mauder, Jonas von Wallenberg, Nina Gluza, Philipp Schraut, Helena Chalupka, Ausbilder Thomas Staab und Marius Imiolczyk, Thomas Strobel (Kommandant FF Waigolshausen)

Erfolgreicher Abschluss der Modularen Truppausbildung

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Feuerwehrdienstleistende der Feuerwehren Schnackenwerth, Werneck und Waigolshausen haben die Abschlussprüfung der Modulare Truppausbildung erfolgreich absolviert und sind damit Truppführer. Der erste Teil der Modularen Truppausbildung, das Basismodul, mündet…
Teilnehmer v.l.: Jens Sell, Felix Mützel, Annika Schmitt, Sofia Henning, Linda Sell, Yannik Fella, Niklas Störlein, Sebastian Schmitt

Abschlussprüfung modulare Truppausbildung / Wülfershausen 2021-10-02

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Modulare Truppausbildung erfolgreich abgeschlossen Acht Feuerwehrdienstleistende haben am 02.10.2021 die Modulare Truppausbildung (MTA) in Wülfershausen erfolgreich abgeschlossen und haben somit auch die Truppführer-Qualifikation erreicht, die Voraussetzung…
Wir benutzen Cookies
Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.