Logo-KFV1

Jugendfeuerwehr Topnews (7)

Sonntag, 28 April 2019 11:11

Jugendfeuerwehr Schwanfeld hoch hinaus

geschrieben von

Am Freitag, den 05. April 2019 machte sich die Jugendfeuerwehr Schwanfeld auf den Weg nach Pottenstein, um dort gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr aus Steinbach/Cadolzburg ein actionreiches Wochenende zu verbringen. In der Jugendherberge angekommen bezogen wir unsere Zimmer und fanden uns im Gruppenraum zusammen, um das Programm für die nächsten beiden Tage zu erfahren. Wir begannen mit einer kleinen Vorstellrunde und begaben uns anschließend nach draußen. Dort bestritten wir verschiedene Teamaufgaben, wie beispielsweise das Durchqueren eines Seils und das Spiel „Wo ist Olaf?“. Anschließend fielen wir nach einem gemeinsamen Spieleabend mit unseren Betreuern Sandra und Tobias todmüde in die Betten.
Am nächsten Morgen frühstückten wir ausgiebig und packten unsere Lunchpakete zusammen. Danach fuhren wir nach Bärenfels und rüsteten uns mit Klettergurten und Helmen aus. Wir gingen gemeinsam in den Wald, um dort verschiedene Felswände zu erklimmen. Sabine, Kathi und Patrick erklärten uns die wichtigsten Sicherheitsregeln und zeigten uns den Achterknoten, den wir für das gegenseitige Sichern unbedingt brauchten. Danach begaben wir uns in Gruppen an die jeweiligen Felsen, einer kletterte, die anderen sicherten den Kletterer. Hierbei zeigte sich, dass gegenseitiges Vertrauen bei einer solchen Aktivität unerlässlich ist. Zudem war es teilweise ganz schön anstrengend, am Fels entlang zu klettern und so manch einer kam an seine Grenzen, aber es machte uns allen Riesenspaß.
Am späten Nachmittag kehrten wir in die Jugendherberge zurück, ruhten uns aus und freuten uns auf ein leckeres Abendessen. Im weiteren Verlauf des Abends zeigten wir den Betreuern, dass wir gemeinsam den „Tower of Power“ bestreiten konnten. Dabei mussten wir mithilfe von gespannten Schnüren Holzklötze aufeinander stapeln. Anschließend bekamen wir die Aufgabe, aus drei Plastikstücken eine Kugelbahn zu bauen, um eine Kugel über ein Stück von etwa 50 Metern in einen Becher zu transportieren. Auch hier zeigten wir gemeinsam mit den Jugendlichen aus Steinbach wieder 112% Teamwork.
Am nächsten Morgen räumten wir zunächst unsere Zimmer und fuhren anschließend auf die Burg Feuerstein, wo wir uns wieder die Kletterausrüstung anzogen. Hier wartete die Himmelsleiter auf uns, eine etwa 10 Meter hohe Leiter aus Drahtseilen und sechs Holzbalken, die jeweils etwa einen Abstand von 1,50 m haben. Je zu dritt erklommen wir diese Leiter und halfen uns dabei gegenseitig, um nach oben zu kommen. Auch das war wieder ganz schön anstrengend und manch einer musste sich überwinden, um die nächste Stufe zu wagen.
Nach einer anschließenden Abschlussrunde fuhren wir noch nach Pottenstein zur Sommerrodelbahn, um hier das Wochenende ausklingen zu lassen.
Wir bedanken uns bei den drei Erlebnispädagogen Sabine, Kathi und Patrick sowie beim Organisationsteam der Jugendfeuerwehr Bayern, die uns dieses Wochenende ermöglicht haben.

Bericht: Sandra Adames, Fotos: Max Fietz

Dienstag, 27 November 2018 08:00

Jahresbericht der Jugendfeuerwehren

geschrieben von

Werte Kommandanten und Jugendwarte der Feuerwehren des Landkreises Schweinfurt,

ich möchte auf die Abgabe der Jahresberichte der Jugendfeuerwehren hinweisen.

Daher bitte ich den Jahresbericht mit den notwendigen Zahlen (Anzahl an Jugendlichen des letzten Jahres und natürlich des Kalenderjahres) und allen weiteren Daten zu versehen und im Excel-Format zu verschicken. Zudem ist die Zahl der Wissenstestteilnehmer in den verschiedenen Stufen und die Zahl derer, die an der Jugendleistungsprüfung teilgenommen haben wichtig. Ebenso wäre es für mich sinnvoll die E-Mail Adressen der Jugendwarte zu wissen, um im Bedarfsfall mit dem Jugendwart in Kontakt treten zu können. Die Zahl der jungen aktiven Feuerwehrangehörigen bis zum vollendeten Alter von 26 Jahren ist entscheidend, da bis zu diesem Alter Zuschüsse der Jugendringe gewährt werden.

Ausfüllhilfen sind in Form von Makros (ein Dreieck in verschiedenen Zellen sagt beim darauf zeigen mit dem Mauszeiger was zu tun ist) den Formularen zu entnehmen.

Bitte sorgen Sie als Kommandant und Verantwortlicher dafür, dass die Jahresberichte ausgefüllt, in digitaler Form (auch Feuerwehren, die keine Jugendarbeit betreiben oder aktuell keine Jugendlichen Anwärter in der Wehr haben) nach Abnahme des Wissenstests, aber spätestens bis 10.12. des Kalenderjahres an den zuständigen KBM geschickt sind, so dass dieser die Jahresberichte bis Mitte Dezember gesammelt bei mir einreichen kann.

Für die geleistete Arbeit, Geduld und die Verständnis vorab herzlichen Dank!

Ich wünsche allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen erfüllten Jahresabschluss!

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Christian Eichel

Kreisjugendfeuerwehrwart

 

Ausfüllhilfe für den Jahresbericht

Vorlage Jahresbericht für Feuerwehren mit Jugendfeuerwehr

Vorlage Jahresbericht für Feuerwehren ohne Jugendfeuerwehr

Besser ein kleines Feuer, das dich wärmt, als ein großes, das dich verbrennt.


Thomas Hardy, englischer Schriftsteller, 1840–1928

 


Nach diesem Motto veranstaltet die Jugendfeuerwehr des Landkreises Schweinfurt alle zwei Jahre ein Zeltlager für die Jugendfeuerwehren des Landkreises Schweinfurt. In Anlehnung an die Aussage des englischen Schriftstellers wird am Eröffnungstag unter Beisein des Kreisbrandrates und des Landrates des Landkreises Schweinfurt die Fahne gehisst und ein „kleines“ Lagerfeuer entzündet, welches während der gesamten Lagertage am Brennen gehalten werden muss. Am Abend lassen sich in der Wärme des Feuers die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren, bis die Köche zum Nachtimbiss rufen, bevor man erschöpft und glücklich in die Zelte fällt, um am nächsten Tag wieder Neues zu erleben. Die Gemeinschaft steht bei Veranstaltungen der Feuerwehr immer im Vordergrund, was durch verschiedene Spiele, Workshops und weiteren Angeboten gefördert werden soll.
Frei nach dem Motto der Feuerwehren: „ Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr.“

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Der Kreisjugendfeuerwehrwart

 


Downloadmöglichkeit aller notwendigen Formulare und Unterlagen für das Zeltlager:

 
Mittwoch, 10 Mai 2017 12:45

Jugendwartstammtisch

geschrieben von

 

Jugendwartstammtisch

Pizzeria "Sul Meno" Wehranlagen/Schwimmclub Schweinfurt

Mittwoch, 17.05.2017, 19:30 Uhr

Freitag, 17 Februar 2017 08:40

Einladung zum Jugendwartseminar

geschrieben von

Einladung zum Jugendwartseminar
am 18.03.2017
Beginn 09:00 Uhr im
Feuerwehrhaus Oberspiesheim

 

Ablauf:

Begrüßung ca 09:00 Uhr
Kommunikation im Jugendbereich  
  - 4 Seiten einer Nachricht, Eisberg-Modell, Botschaften, Feedback-Methoden, Übungen ...  
Mittagessen  ca. 12:30 Uhr
  - (kostenfrei/Vegetarier bitte in der Anmeldung angeben)  
Bundeswettbewerb der DJF  
Verschiedenes, Wünsche, Anregungen, Diskussion  
Ende ca. 15: 30 Uhr

Änderungen vorbehalten


Zur besseren Planung bitten wir um rechtzeitige Anmeldung
mit Angabe der Teilnehmerzahl bis, 13.03.2017,
bei Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Eichel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Veranstaltung findet in Dienstkleidung statt!

Donnerstag, 06 Oktober 2016 07:49

Jugendfeuerwehr Schonungen stellt sich der Gesellenprüfung

geschrieben von

Abnahme der Deutschen Jugendleistungsspange in Kist/Lkr. Wü

Am 24.09.2016 stellten sich rund um die Sportanlage an der Langen Leite in Kist die Jugendfeuerwehr Schonungen zusammen mit weiteren Gruppen aus den Landkreisen Kitzingen und Würzburg der Leistungsspangenabnahme der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Die Leistungsspange ist das höchste Abzeichen für die Jugendfeuerwehrmitglieder, das sie als Gruppe erreichen können, und gilt in vielen Feuerwehren in anderen Bundesländern als Voraussetzung zur Übernahme in den aktiven Einsatzdienst. Daher wird die Leistungsspange oft auch mit dem Gesellenstück aus der Handwerkslehre verglichen.

Um die Spange am Ende der Abnahme durch den Abnahmeberechtigten und KBM im Landkreis Würzburg, Karsten Ott, angeheftet zu bekommen, mussten insgesamt fünf Disziplinen gemeinsam in der Gruppe bestritten werden. Diese bestanden aus einem theoretischen Teil bei dem sich die Jugendlichen allgemeinen Feuerwehrfragen stellen mussten. Der größte Bereich bestand jedoch aus sportlichen Aufgaben, wobei auch hier das Gruppenergebnis für den Erfolg ausschlaggebend war. So mussten die neun Gruppenmitglieder einen Staffellauf über 1.500 m in mindestens 4 min und 10 s zurücklegen. Beim Kugelstoßen war eine Gruppenweite von mindestens 55 m gefordert. Die Schnelligkeitsübung gehört zum feuerwehrtechnischen Bereich der Übungsaufgaben, bei der insgesamt 120 m Schlauchleitung auszurollen und zusammenzukuppeln war, ohne dabei Verdrehungen in der Schlauchleitung zu haben. Zudem musste ein Löschangriff gemäß Feuerwehrdienstvorschrift (FwDV 3) mit einer angenommenen Wasserentnahme aus offenem Gewässer und drei Strahlrohren aufgebaut werden.

Am frühen Nachmittag konnten die anwesenden Kreisjugendwarte aus dem Landkreis Schweinfurt und Würzburg zusammen mit dem Abnahmeberechtigten Karsten Ott den sieben teilenehmenden Jugendgruppen zur erfolgreichen Leistungsspangenprüfung gratulieren. Abnahmeberechtigter Ott sowie der ebenfalls zu den Gratulanten gehörende KBR Michael Reitzenstein, aus dem Landkreis Würzburg, baten um Werbung in den befreundeten Jugendfeuerwehren für diese Art der Leistungsprüfung. Die beiden regten an, in Zukunft eine gemeinsame Abnahmeveranstaltung der drei Landkreise Kitzingen, Schweinfurt und Würzburg mit jeweils wechselndem Ausrichter durchzuführen.

Kreisjugendfeuerwehrwart
Christian Eichel

Mittwoch, 11 März 2015 08:31

33. Kreis-Jugendfeuerwehrtag mit dem Kreis-/Bezirksentscheid

geschrieben von

Liebe Feuerwehrkameradinnen und –kameraden,

 

am Samstag, 18.April 2015 findet der Kreisjugendfeuerwehrtag mit dem Kreis- und Bezirksentscheid im Bundeswettbewerb statt. Ort der Veranstaltung ist wie im letzten Jahr das Sportgelände des Landkreises Schweinfurt in Gerolzhofen.

Beginn der Veranstaltung ist auch dieses Jahr um 8:30 Uhr, so dass gegen 13:00 Uhr (hängt von der Teilnehmerzahl und den Wetterbedingungen ab) die Siegerehrung stattfinden kann.

Für die Wasserentnahmestelle wird ebenso wie im Jahr 2014 der Unterflurhydrant verwendet.

 

Zur Anmeldung bitte das beigefügte Formular verwenden und bis spätestens 11.04.2015, an folgende Adresse schicken:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

spreadsheet Bundeswettbewerb Meldebogen (34 KB)

 

Weitere Informationen und Richtlinien sowie die Wettbewerbsordnung sind im Internet auf den Seiten der Deutschen Jugendfeuerwehr abzurufen:

http://www.jugendfeuerwehr.de/service/downloadcenter/

 

Eine Übungsmöglichkeit mit Gerätschaften wird es wie gewohnt am Tag zuvor, Freitag, 17.April 2015,  auf dem Sportgelände geben. Nähere Informationen dazu folgen.

 

Ich freue mich auf eine große Teilnehmerschaft!

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Christian Eichel

Kreisjugendfeuerwehrwart

Leistungsprüfungen der Feuerwehren im KFV

Im Bild von links. JW Götzendörfer Tanja, 2.Kdt Marktsteinach Scheuring Timo, 2.Bgm Geiß Jürgen, 1. Kdt Löffelsterz Liszka Bruno, Mantel Lukas, Lauth Lorenz, Memmel Emma, Nicklaus Felix, Stumpf Christina, Memmel Simon, Nicklaus Henri, Kohnle David, Nicklaus Robin, Schütz Lisa, Memmel Hannah, Geißler Florian, Birkel Samuel, Brodthagen Oskar, Wehner Jan, KBI Grebner Johannes, Suhl Jakob, JW Spath Lukas, KBM Klopf Horst.

Jugendleistungsprüfung der Jugendfeuerwehr Marktsteinach und Löffelsterz

in Leistungsprüfungen
Unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor (KBI) Johannes Grebner und Kreisbrandmeister (KBM) Horst Klopf, legten am Donnerstag den 25.07.2019 um 18:00 Uhr insgesamt 15 Jugendliche der Feuerwehren Marktsteinach (5) und Löffelsterz (10)…
Auf dem Bild von links: Bürgermeister Dr. Volker Karb, 1. Kommandant Michael Schur, Florian Gockler, Christian Trotzko, Siegfried Breitkreuz, Kerstin Traut, Bernd Naujoks, Alexander Schraud, Denis Kitke, Niko Engelhard, Denis Krüger, Lukas Braunreuther, Nikolas Förster, Florian Höldl, Max Wallinger, Jonas Will, Benjamin Birke, Jochen Deppert, Christian Dorn, Kreisbrandmeister Matthias Hübner, Kreisbrandinspektor Johannes Grebner

LP THL / Schwebheim 2019-06-07

in Leistungsprüfungen
Für zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Schwebheim fand am 07.06.2019 die Abnahme der Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung" statt. Unter den kritischen Augen der Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Johannes Grebner und dem Kreisbrandmeister Matthias…
Die Bergrheinfelder Feuerwehrleute nach der erfolgreichen Leistungsprüfung zusammen mit den KBM Matthias Steinmüller, Ralf Weippert, KBI Reinhold Achatz (von links) sowie Bürgermeister Ulrich Werner und die Kommandanten Daniel Hornung und Matthias Endres

LP Wasser / Bergrheinfeld 2019-06-02

in Leistungsprüfungen
Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Bergrheinfeld legten unter den kritischen Augen der drei Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz sowie den Kreisbrandmeistern Matthias Steinmüller und Ralf Weippert, die Leistungsprüfung „Die Gruppe im…
Auf dem Bild zusehen von links:  Kreisbrandinspektor Oliver Achatz, 2. Kommandant Christian Kullick, 1. Bürgermeisterin Edeltraud Baumgartl, (Bronze) Simon Vierengel, Holger Mai, Jakob Meyer, Maximilian Will, (Silber) Niklas Hart, Markus Seuffert, Julian Sauer, (Gold) Jörg Fehr, Stefan Hein, Sebastian Hart, Tobias Seuffert, (Silber) Peter Brinkmöller, (Gold) Martin Kemmer, (Gold-Blau) Frederik Hart, (Gold) Andreas Brinkmöller, (Gold-Grün) Florian Hart, Stefan Wegner, Kreisbrandmeister Thomas Heffels, (Gold-Rot) Daniel Hardenberger, Fach-Kreisbrandmeister Ralf Weber

LP Wasser / Werneck 2019-05-31

in Leistungsprüfungen
Bei der Feuerwehr Werneck legten am 31.05.2019 zwei Gruppen die Leistungsprüfung für das Abzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" ab. Die Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Oliver Achatz, Kreisbrandmeister Thomas Heffels und Fach-Kreisbrandmeister Ralf Weber…
Teilnehmer der Leistungsprüfung

LP Wasser / Dittelbrunn 2019-05-25

in Leistungsprüfungen
Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" mit Erfolg abgelegt. Zwei Gruppen der Feuerwehr Dittelbrunn legten am 25.05.2019, das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" mit Erfolg ab. Von Stufe 1 bis Stufe 6 haben sich 12 Feuerwehrdienstleistende…
Die Garstadter Feuerwehrleute nach erfolgreicher Leistungsprüfung zusammen mit KBI Reinhold Achatz, KBM Walfried Fröhr (links) sowie Kommandant Achim Hiernickel und Bürgermeister Ulrich Werner (rechts).

LP Wasser / Garstadt 2019-05-24

in Leistungsprüfungen
Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Garstadt absolvierten unter den kritischen Augen der Schiedsrichter Kreisbrandrat Holger Strunk, Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz und Kreisbrandmeister Walfried Fröhr die Leistungsprüfung „die Gruppe im Löscheinsatz“…

LP THL / Schonungen/Abersfeld/Forst/Hausen/Marktsteinach 2019-05-23

in Leistungsprüfungen
Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung erfolgreich abgelegt Im Mai legten insgesamt 27 Feuerwehrangehörige in Schonungen zusammen mit dem Ortsteilwehren aus Abersfeld, Forst, Hausen und Marktsteinach unter dem Schiedsgericht (Kreisbrandinspektor Grebner,…
Teilnehmer der Leistungsprüfung

LP Wasser / Ettleben 2019-05-11

in Leistungsprüfungen
Sieben Teilnehmer der Jugendfeuerwehren Ettleben und Schnackenwerth legten gemeinsam am Samstag den 11.05.2019 erfolgreich die Jugendleistungsprüfung ab. Bei der Jugendleistungsprüfung wurden von den unter 18 jährigen Feuerwehranwärtern, Grundwissen des…
Im angehängten Bild von links nach rechts:  Stellv. Kommandant Wolfgang Saam, Kreisbrandmeister Walfried Fröhr, Bürgermeisterin Edeltraud Baumgartl, Tobias Göbel (Bronze), Johannes Brand (Gold-Blau), Robin Göbel (Silber), Christoph Weiß (Gold-Rot), Andreas Ziegler (Bronze), Philipp Königer (Silber), Niklas Rumpel (Gold-Blau), Michael Balling (Gold-Grün), Kommandant Winfried Keller, Kreisbrandmeister Thomas Heffels, Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz.

LP Wasser / Eßleben 2019-04-27

in Leistungsprüfungen
Leistungsprüfung der Feuerwehr Eßleben – Fast alles Stufen vertreten Unter den strengen Augen von Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz (Schweinfurt-Land West) sowie den Kreisbrandmeistern Thomas Heffels (Bereich Werneck) und Walfried Fröhr (Bereich Schwanfeld)…

LP Wasser / Ballingshausen 2018-11-23

in Leistungsprüfungen
Leistungsprüfung der FFW Ballingshausen Seit einigen Jahren wird das Ballingshäuser Kirchweih-Wochenende schon fast traditionell mit dem Ablegen einer Leistungsprüfung eröffnet. So auch in diesem Jahr. Am Freitag, den 23. November legten 13 aktive…
Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok