Logo-KFV1

Sonntag, 28 April 2019 11:11

Jugendfeuerwehr Schwanfeld hoch hinaus

geschrieben von

Am Freitag, den 05. April 2019 machte sich die Jugendfeuerwehr Schwanfeld auf den Weg nach Pottenstein, um dort gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr aus Steinbach/Cadolzburg ein actionreiches Wochenende zu verbringen. In der Jugendherberge angekommen bezogen wir unsere Zimmer und fanden uns im Gruppenraum zusammen, um das Programm für die nächsten beiden Tage zu erfahren. Wir begannen mit einer kleinen Vorstellrunde und begaben uns anschließend nach draußen. Dort bestritten wir verschiedene Teamaufgaben, wie beispielsweise das Durchqueren eines Seils und das Spiel „Wo ist Olaf?“. Anschließend fielen wir nach einem gemeinsamen Spieleabend mit unseren Betreuern Sandra und Tobias todmüde in die Betten.
Am nächsten Morgen frühstückten wir ausgiebig und packten unsere Lunchpakete zusammen. Danach fuhren wir nach Bärenfels und rüsteten uns mit Klettergurten und Helmen aus. Wir gingen gemeinsam in den Wald, um dort verschiedene Felswände zu erklimmen. Sabine, Kathi und Patrick erklärten uns die wichtigsten Sicherheitsregeln und zeigten uns den Achterknoten, den wir für das gegenseitige Sichern unbedingt brauchten. Danach begaben wir uns in Gruppen an die jeweiligen Felsen, einer kletterte, die anderen sicherten den Kletterer. Hierbei zeigte sich, dass gegenseitiges Vertrauen bei einer solchen Aktivität unerlässlich ist. Zudem war es teilweise ganz schön anstrengend, am Fels entlang zu klettern und so manch einer kam an seine Grenzen, aber es machte uns allen Riesenspaß.
Am späten Nachmittag kehrten wir in die Jugendherberge zurück, ruhten uns aus und freuten uns auf ein leckeres Abendessen. Im weiteren Verlauf des Abends zeigten wir den Betreuern, dass wir gemeinsam den „Tower of Power“ bestreiten konnten. Dabei mussten wir mithilfe von gespannten Schnüren Holzklötze aufeinander stapeln. Anschließend bekamen wir die Aufgabe, aus drei Plastikstücken eine Kugelbahn zu bauen, um eine Kugel über ein Stück von etwa 50 Metern in einen Becher zu transportieren. Auch hier zeigten wir gemeinsam mit den Jugendlichen aus Steinbach wieder 112% Teamwork.
Am nächsten Morgen räumten wir zunächst unsere Zimmer und fuhren anschließend auf die Burg Feuerstein, wo wir uns wieder die Kletterausrüstung anzogen. Hier wartete die Himmelsleiter auf uns, eine etwa 10 Meter hohe Leiter aus Drahtseilen und sechs Holzbalken, die jeweils etwa einen Abstand von 1,50 m haben. Je zu dritt erklommen wir diese Leiter und halfen uns dabei gegenseitig, um nach oben zu kommen. Auch das war wieder ganz schön anstrengend und manch einer musste sich überwinden, um die nächste Stufe zu wagen.
Nach einer anschließenden Abschlussrunde fuhren wir noch nach Pottenstein zur Sommerrodelbahn, um hier das Wochenende ausklingen zu lassen.
Wir bedanken uns bei den drei Erlebnispädagogen Sabine, Kathi und Patrick sowie beim Organisationsteam der Jugendfeuerwehr Bayern, die uns dieses Wochenende ermöglicht haben.

Bericht: Sandra Adames, Fotos: Max Fietz

Mehr in dieser Kategorie: « Einladung zum Jugendwartseminar

Lehrgänge in Feuerwehren des KFV

Teilnehmer der Modularen Truppausbildung

Basismodul MTA + LP Wasser / Wipfeld

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Feuerwehr Wipfeld hält Ausbildungsstand weithin auf hohem Niveau Feuerwehr Wipfeld legt am 19.07.2019 die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ ab und bildet 6 Feuerwehrmänner zum Truppmann in der Modularen Truppausbildung aus. „Brand eines…
Am Erfolg beteiligt waren (von links) Bruno Sell, Ewald Sell, zweiter Kommandant Burkard Schmitt, KBI Reinhold Achatz, erster Kommandant Klaus Grünewald, Markus Schneider, Ottmar Weber, Julian Hartmann, Niklas Störlein, Uwe Amthor, Jens Sell, Linda Sell, KBM Walfried Fröhr, KBM Roland Beyfuß, zweiter Bürgermeister Gottfried Bindrim.

Sieben Feuerwehrler legen Grundstein für Feuerwehrlaufbahn

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Sieben junge Feuerwehrler legten nach etwa 120 Stunden Vorbereitung mit der Basisprüfung zur "Modularen Truppausbildung" den Grundstein für die weitere Ausbildung zum "ausgebildeten Truppführer" erfolgreich ab. In der Theorie waren 50 Fragen zu beantworten.…

Abschlussprüfung modulare Truppausbildung / Waigolshausen 2018-11-26

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Am 26. November 2018 absolvierten vier Kameraden der Feuerwehr Waigolshausen die Abschlussprüfung der Modularen Truppausbildung und sind damit offiziell „Truppführer“. Absolventen Christian Benkert Andreas Keller Sandro Korbacher Christoph Weißenberger Prüfer…

Zwischenprüfung Modulare Truppausbildung Üchtelhauen 2018-09-23

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Neunzehn Teilnehmer aus den Feuerwehren Üchtelhausen, Zell, Hesselbach, Weipoltshausen und Ebertshausen haben die Zwischenprüfung der Modulare Truppausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die Absolventen Verfügung nun über die Truppmann-Qualifikation, was die…

Zwischenprüfung Modulare Truppausbildung Oberwerrn

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Elf Teilnehmer aus den Feuerwehren Oberwerrn und Niederwerrn haben die Zwischenprüfung der Modulare Truppausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die Absolventen Verfügung nun über die Truppmann-Qualifikation, was die Voraussetzung für die Teilnahme an Einsätzen…

Modulare Truppausbildung der Feuerwehren der Gemeinde Schonungen

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Teilnehmer aus Feuerwehren der Gemeinde Schonungen haben den Lehrgang Modulare Truppausbildung (Teil 2) erfolgreich abgeschlossen. Das Lernziel der Modulare Truppausbildung Teil 1 und Teil 2 sind Grundtätigkeiten und Basiskompetenzen, die jeder…
Im Bild von links: Bürgermeister Horst Herbert, Kreisbrandmeister Matthias Steinmüller, Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz, Fred Krauß, Ludwig Kohlhepp, Sven Krauß, Andreas Breiter (Saint Gobain), Dirk Klein, Gunter Ludwig, Daniel Bräuter (Saint Gobain), Jan Ludwig, Oliver Ludwig, Daniel Habenstein, stellvertretender Kommandant Sven Borst, Prüfer Markus Kopp, Kreisbrandmeister Fabian Haubenreich, Prüfer Stefan Hübner, Kreisbrandmeister Daniel Scheller. Es fehlt Stefan Scheidel.

FFW Herlheim: Neun Truppmänner ausgebildet

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Unter den kritischen Augen von Funktionsträgern und erfahrenen Feuerwehrmännern legten neun Männer aus Herlheim und zwei Mitglieder der Betriebsfeuerwehr Saint Gobain aus Gerolzhofen die Prüfung zum Truppmann ab. Alle elf Beteiligten haben die praktische und…
Prüflinge und Prüfer freuen sich, dass alle das Basismodul der Modularen Truppausbildung erfolgreich abgeschlossen haben (von links): Christian Hogen, Kommandant der FFW Stammheim, Stefan Hübner,Gruppenführer Freiwillige Feuerwehr Stammheim, Kreisbrandmeister Ralf Weippert, Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz, die Prüfungsteilnehmer, Jürgen Friedrich, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Gernach, Reinhard Heck, Gemeinderat, Michael Berchtold, Gruppenführer Freiwillige Feuerwehr Gernach, Florian Kimmel, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Grettstadt und Kreisbrandmeister Daniel Scheller.  Quelle: http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Kreisbrandmeister;art769,9898613,B::pic514668,8150123 © Main-Post 2018

Zwischenprüfung modulare Truppausbildung - Gernach - 2018-02-24

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Absolventen Feuerwehr Frankenwinheim Magnus Jörg Alexander Rudolph Manuel Zimmermann Feuerwehr Grettstadt Marcel Firsching Steven Winter Kevin Wolf Feuerwehr Michelau Manuel Mannichl Feuerwehr Oberspiesheim Jonathan Laskowski Markus Mößlein Prüfer KBI…
v.l.: KBM Walfried Fröhr, Ausbilder Thomas Staab, Manuel Schraut, Kdt. Thomas Strobel, Johannes Mauder, Regina Benkert, Tobias Weisenberger, Stefanie Krug, René Mauder, Florian Wunram, Felix Pfister, KBI Reinhold Achatz

Abschlussprüfung modulare Truppausbildung / Waigolshausen

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Absolventen Manuel Schraut Johannes Mauder Regina Benkert Tobias Weisenberger Stefanie Krug René Mauder Florian WunramFelix Pfister Prüfer KBI Reinhold Achatz KBM Walfried Fröhr Foto: Feuerwehr Waigolshausen Internetseite der Feuerwehr Waigolshausen
V. l. n. r.: Philip Schubert (Lehrgangsleiter), KBM Horst Klopf (Prüfer), Heiko Saum (Kommandant FF Stadtlauringen), Daniel Heusinger (FF Mailes-Wetzhausen), Martin König, Steffen Hümmer (beide FF Ballingshausen), Markus Weisensee, Christoph Obernöder (beide FF Altenmünster), Tino Tollkühn (FF Oberlauringen), Stefan Köttler (FF Altenmünster), Niklas Uhl (FF Mailes-Wetzhausen), Marcel Manz, Andreas Holzberger (beide FF Stadtlauringen), Sebastian Brischke (FF Ballingshausen), Thomas Uhl (FF Mailes-Wetzhausen), 2. Bürgermeister Winfried Reß, Marcel Dümpert (FF Birnfeld), Kevin Johann (FF Oberlauringen), KBM Christoph Steger, KBM Thomas Heffels (beide Prüfer)

Markt Stadtlauringen hat 14 neue Truppführer

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Modulare Truppausbildung erfolgreich abgeschlossen Birnfeld. Für schnelle Hilfe im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen. Um dies zu gewährleisten, wurde die Grundausbildung der Feuerwehr vor kurzem neu strukturiert und an aktuelle Entwicklungen angepasst.…
Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok