Logo-KFV1

Montag, 23 Mai 2022 00:25

Lehrgang Maschinist 2022-04-25 bis 2022-05-16

geschrieben von

21 Maschinisten erfolgreich ausgebildet

Nachdem die Einschränkungen in Bezug auf die Coronapendemie gelockert wurde, konnte auch wieder ein Maschinistenkurs auf Ebene des Landkreises Schweinfurt stattfinden. In den vergangenen dreieinhalb Wochen wurden 21 Feuerwehrdienstleistende durch die Ausbilder im Umgang mit Pumpen und technischen Gerät geschult. Neben einem theoretischen Teil kam auch der praktische Teil nicht zu kurz. Eines der Highlights bei dieser Ausbildung ist die Verbandsfahrt. Diese führte vom Gelände des Kreisbauhofs in Niederwerrn quer durch die Stadt Schweinfurt und die Ortschaften Röthlein, Heidenfeld und Hirschfeld nach Stammheim. Dort wurden noch einmal letzte Handgriffe geübt und nach einer Stärkung eine lange Schlauchstrecke in die Weinberge errichtet und betrieben. An diesem Tag wurden die erlernten Handgriffe angewendet und gefestigt, sodass nach der schriftlichen Prüfung am Montag, den 16.05.2022 alle Teilnehmer ihre Fähigkeit als Maschinisten unter Beweis gestellt haben.

Ein herzliches Dankeschön ergeht einerseits an die Ausbilder KBM Stefan Hauck, KBM Alexander Schraud, Kreisausbilder Stefan Hübner, Kreisausbilder Timo Rüger, Kreisausbilder Jan-Niklas Kraus, sowie andererseits an die Teilnehmer, deren Motivation und Engagement im Lehrgang sehr gut war. Die Teilnehmer kamen von den Feuerwehren Dittelbrunn, Hambach, Schnackenwerth, Sulzheim, Grettstadt, Oberwerrn, Waigolshausen, Schwebheim und der Betriebsfeuerwehr KKG.

Der nächste Maschinistenlehrgang startet am 27.Juni 2022. Weitere Infos hierzu sind unter folgendem Link zu finden: https://kfv-schweinfurt.de/index.php/lehrgangsverwaltung/event/0/64-lehrgang-maschinist-fuer-loeschfahrzeuge/536-maschinist-fuer-loeschfahrzeuge

Dienstag, 26 April 2022 06:31

Atemschutzlehrgang 2022-03-22 bis 2021-04-06

geschrieben von

Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben zwölf Feuerwehrleute aus sechs Wehren des Landkreises.

Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn wurden sie von einem zwölfköpfigen Team ausgebildet. Unter der Leitung von Kreisbrandmeister Ralf Weippert und seiner Mannschaft, den Kreisbrandmeistern Christian Böhm, Christoph Steger, Daniel Scheller, Horst Klopf, Jan Hußlein, Matthias Hübner, Philip Schubert und Thomas Eberl sowie Stefan Hegler und Simon Scheuring wurden die Teilnehmer auf ihre künftigen nicht leichten Aufgaben vorbereitet.

Der Einsatz unter schwerem Atemschutz ist eine der körperlich anstrengendsten und verantwortungsvollsten Tätigkeiten bei der Feuerwehr. Dabei haben die Feuerwehrleute neben ihrer normalen Ausrüstung noch ein 16 Kilogramm schweres Atemschutzgerät auf dem Rücken. Im Einsatz müssen sie mit stark eingeschränkter Sicht rechnen, Brände bekämpfen und/oder Personen retten.

Der Lehrgang bestand aus einem 14-stündigen theoretischen Teil. Die Inhalte waren unter anderem allgemeine Einsatzgrundsätze wie beispielsweise Selbstschutz, Atmung, Atemgifte, Verhalten im Gefahrenbereich oder Kurzprüfungen der Geräte. Im 18-stündigen praktischen Teil waren Übungen angesetzt. Hier wurden unter anderem der Zugang zu Brandobjekten mit Angriffs- und Sicherungstrupp geprobt, die Personen- und Selbstrettung geübt und der Umgang mit Wärmebildkameras kennengelernt. Zum Abschluss standen eine praktische und eine schriftliche Prüfung an, die alle Teilnehmer bestanden.

Jetzt geht es zurück in die jeweiligen Feuerwehren. Dort müssen in regelmäßigen Übungen die Fertigkeiten und Kenntnisse gefestigt werden, um die notwendige Sicherheit für die Einsätze zu bekommen. Seit über 20 Jahren bildet die Kreisbrandinspektion Schweinfurt ihre Atemschutzgeräteträger im Ausbildungszentrum Niederwerrn aus, und das ehrenamtlich!

Die frisch gebackenen Atemschutzgeräteträger sind: Henrik Pirchner (Oberschwarzach); Noah Kaiser, Jan Joß (beide Unterspiesheim); Henri Nicklaus, Jakob Suhl, Lorenz Lauth (alle Löffelsterz); Marvin Trütschler von Falkenstein, Fabian Friedl (beide Dingolshausen); Noah Markert, Maximilian Hofmann, Lea Eck (alle Hambach); Andreas Hümpfer (Schonungen).

Donnerstag, 25 November 2021 22:41

Lehrgang Maschinist 2021-09-27 bis 2021-10-18

geschrieben von

Im Rahmen eines Lehrgangs der Kreisbrandinspektion haben 18 Feuerwehrleute erfolgreich den Lehrgang als Fahrzeugmaschinist absolviert. Dies war der erste Lehrgang nach zwei Jahren Zwangspause.

Ausbildungsort war dieses Mal nicht wie gewohnt das Kreisausbildungszentrum, sondern die Feuerwehrhäuser in Bergrheinfeld, Schonungen, Stammheim und Werneck. Drei Wochen lang wurden die Feuerwehrleute unter der Leitung von Kreisbrandinspektor Florian Zippel und seinem Ausbilderteam, den Kreisbrandmeistern Stefan Hauck und Roland Beyfuß sowie Jan-Niklas Kraus (FF Grafenrheinfeld), in Theorie und Praxis auf ihre künftige Tätigkeit als Maschinisten für Löschfahrzeuge vorbereitet.

Inhalte des Lehrgangs waren unter anderem die Ausbildung an der Pumpe, Fehlersuche und Wasserförderung über lange Schlauchstrecken. Trainiert wurde das Fahren im Verband. Vor allem wegen der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal ist dieser Inhalt wieder aktueller als je zuvor.

Außerdem lernten die Teilnehmer Geräte für die technische Hilfeleistung kennen. Zum Abschluss der Ausbildung stand eine praktische Übung an, die dieses Mal nicht wie üblich am Ellertshäuser See, sondern in Stammheim am Main stattfinden musste.

Die schriftliche Prüfung bestanden alle Teilnehmer. Kreisbrandinspektor Zippel beglückwünschte die frisch gebackenen Maschinisten und wies sie auf ihre besondere Verantwortung bei Übungen und Einsätzen hin.

Die Ausbildung zum Maschinisten für Löschfahrzeuge haben bestanden: Markus Friedel, Mario Kneuer, Fabian Wenzky (FF Bergrheinfeld); Jonas Back, Mximilian Back, Matthias Eck, Sebasian Lukas (FF Gernach); Marcel Rottmann (FF Kolitzheim); Oliver Fuchs, Dian Hochrein (FF Schonungen; Pascal Göpfert, Marco Schulze-Hulbe, Daniel Theiss (FF Schwanfeld); René Fell, Julian Pretscher (FF Unterspiesheim); Niklas Hart, Kilian Ibel, Marc Müller (FF Werneck).

Seite 1 von 257

Lehrgänge & Leistungsprüfungen im KFV

Lehrgang Maschinist 2022-04-25 bis 2022-05-16

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
21 Maschinisten erfolgreich ausgebildet Nachdem die Einschränkungen in Bezug auf die Coronapendemie gelockert wurde, konnte auch wieder ein Maschinistenkurs auf Ebene des Landkreises Schweinfurt stattfinden. In den vergangenen dreieinhalb Wochen wurden 21…
Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (hintere Reihe rechts).

Atemschutzlehrgang 2022-03-22 bis 2021-04-06

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben zwölf Feuerwehrleute aus sechs Wehren des Landkreises. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn wurden sie von einem zwölfköpfigen Team ausgebildet. Unter der Leitung…
Das Bild zeigt die neuen Fahrzeugmaschinisten mit ihren Ausbildern (von links) KBM Roland Beyfuß und KBI Florian Zippel sowie (rechts) KBM Stefan Hauck und Jan Niklas Kraus

Lehrgang Maschinist 2021-09-27 bis 2021-10-18

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Im Rahmen eines Lehrgangs der Kreisbrandinspektion haben 18 Feuerwehrleute erfolgreich den Lehrgang als Fahrzeugmaschinist absolviert. Dies war der erste Lehrgang nach zwei Jahren Zwangspause. Ausbildungsort war dieses Mal nicht wie gewohnt das…
Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (stehend hinten links).

Atemschutzlehrgang 2021-10-19 bis 2021-11-06

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben zwölf Feuerwehrleute aus sechs Wehren des Landkreises. Es war der zweite Lehrgang nach der rund 18-monatigen Corona-Zwangspause. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn…
Im Bild von links nach rechts: KBM Roland Beyfuß, KBM Daniel Krücke, Florian Serrand (stv. Kommandant FF Werneck), Steffen Treutlein, KBI Reinhold Achatz, Simon Vierengel (FF Werneck), Julian Kraus, Niklas Treutlein (beide FF Schnackenwerth), Sebastian Mauder, Jonas von Wallenberg, Nina Gluza, Philipp Schraut, Helena Chalupka, Ausbilder Thomas Staab und Marius Imiolczyk, Thomas Strobel (Kommandant FF Waigolshausen)

Erfolgreicher Abschluss der Modularen Truppausbildung

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Feuerwehrdienstleistende der Feuerwehren Schnackenwerth, Werneck und Waigolshausen haben die Abschlussprüfung der Modulare Truppausbildung erfolgreich absolviert und sind damit Truppführer. Der erste Teil der Modularen Truppausbildung, das Basismodul, mündet…
Teilnehmer v.l.: Jens Sell, Felix Mützel, Annika Schmitt, Sofia Henning, Linda Sell, Yannik Fella, Niklas Störlein, Sebastian Schmitt

Abschlussprüfung modulare Truppausbildung / Wülfershausen 2021-10-02

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Modulare Truppausbildung erfolgreich abgeschlossen Acht Feuerwehrdienstleistende haben am 02.10.2021 die Modulare Truppausbildung (MTA) in Wülfershausen erfolgreich abgeschlossen und haben somit auch die Truppführer-Qualifikation erreicht, die Voraussetzung…
Der Zugang zu Brandobjekten mit Angriffs- und Sicherungstrupp gehört zu den Einsatzgrundsätzen bei Brandeinsätzen. Das wurde schwerpunktmäßig beim Atemschutzlehrgang geübt.

Atemschutzlehrgang 2021-05-18 bis 2021-07-14

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
Den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben nach der rund 18-monatigen Corona-Zwangspause 16 Feuerwehrleute aus zehn Wehren des Landkreises. Im Ausbildungszentrum der Kreisbrandinspektion in Niederwerrn wurden sie von einem neuen Team…
Wir benutzen Cookies
Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.