Logo-KFV1

Donnerstag, 09 August 2018 09:20

Neues von der Landesjugendleitung: Fahrsicherheitstraining und Seminare

geschrieben von

Werte Kameradinnen und Kameraden,

auch im Herbst werden wieder zwei Verkehrsaktionstage der JUGENDFEUERWEHR BAYERN für junge Fahranfänger/-innen stattfinden. Am 20. Oktober ist der Verkehrsaktionstag zu Gast in Kitzingen.

Teilnahmebedingungen:

  • 17-jährige Jugendfeuerwehrmitglieder mit Führerschein zum begleiteten Fahren
  • Ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular

 

Inhalt:

  • Praktische Fahrtrainings: Slalomfahren, Bremsung aus erhöhter Geschwindigkeit, Aquaplaning- Situation und vieles mehr
  • Theoretische Einheit: Fahrphysik, korrekte Sitzposition und Lenkradhaltung
  • Fahrsimulator

 

Besonderheiten:

  • Training findet auf dem Gelände eines Flugplatzes statt
  • Training wird in Fahrschulfahrzeugen absolviert
  • Fahrlehrer begleiten das Training
  • Fahrsimulator

 

Teilnahmegebühr: 50€

Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet ihr hier:

Kitzingen: http://jf-bayern.de/cms/index.php/aktuelles/aktuelles-berichte-land/577-der-verkehrsaktionstag-kommt-nach-kitzingen
Vilshofen: http://jf-bayern.de/cms/index.php/aktuelles/aktuelles-berichte-land/578-quietschende-reifen-in-vilshofen

 

 

 

Dank der Kooperation mit der vbw -Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. ist es der Jugendfeuerwehr Bayern möglich, im September 2018 wiederum das bewährte kostenlose Training für jüngere Führungskräfteanzubieten. Es wird vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw e. V.), Trainerin Annette Geiger, durchgeführt.

Führen heißt Menschen zu fördern, aber auch zu fordern. Dieses Wochenend-Kompaktseminar bietet den Rahmen, um das eigene Führungsverhalten zu reflektieren und Führungskompetenzen zu entwickeln, zu stärken und zu erweitern.

Seminarinhalte:

  • Grundanforderungen an Führungskräfte
  • Kommunikation: als Führungskraft richtig verstanden werden
  • Überzeugendes Auftreten
  • Delegieren, Feedback geben, Probleme lösen
  • Wirksam Ziele vereinbaren
  • Umgang mit Konflikten

Termin:

Freitag, 28.09.2018 17:30 Uhr – Samstag, 29.09.2018 16:00 Uhr

Ort:

AGB Tagungszentrum Beilngries/ Altmühltal
Leising 16
92339 Beilngries

Die Kosten für Seminar, Unterbringung und Verpflegung werden übernommen. Reisekosten sind von den Teilnehmern/-innen selbst zu tragen.

Anmeldung ist ab sofort möglich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Anmeldeschluss ist der 
07.September 2018.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier:
http://jf-bayern.de/cms/index.php/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltung/579-fuehrungskraefteseminar-fuehrungskompetenz-weiterentwickeln

 

 

 

Die Lebenswelt, Bedürfnisse und Interessen der Jugendlichen ändern sich ständig. Da ist es für die Betreuer oft schwer, den Draht zu den Jugendlichen nicht zu verlieren. Fort- und Weiterbildungen können dabei helfen auf dem neuesten Stand zu bleiben und sich mit aktuellen Themen auseinanderzusetzten. Daher ist es wichtig, neben der Ausbildung an den staatlichen Feuerwehrschulen, auch weitere Bildungsmöglichkeiten anzubieten. Nur so ist es möglich, auf den aktuellen Stand zu bleiben und neue Ideen und Anregungen in die Arbeit mit den Jugendlichen einbringen zu können.

In vielen Bereichen Bayerns gibt es bereits Seminare für die Jugendwarte. Das Bildungsangebot soll es erleichtern Jugendwart-Seminare zu organisieren und kann neue Impulse für spannende Themen geben. Wir hoffen, dass ihr im Bildungsangebot einige neue Ideen für eure zukünftigen Veranstaltungen findet.

Das Angebot umfasst die folgenden sechs Themenbereich:

  • Ganz Recht – Sicher durch die Jugendarbeit
  • Medien und Öffentlichkeitsarbeit
  • Handwerkszeug der Jugendarbeit
  • Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Prävention
  • Trends und Themen

Das ganze Angebot findet ihr unter folgendem Link auf unserer Homepage: http://jf-bayern.de/cms/index.php/aktuelles/aktuelles-berichte-land/581-das-bildungsangebot-2018-2019-mit-neuen-spannenden-themen

 

 

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen,

Landes-Jugendleitung


Heinrich Scharf M.A.
Landes-Jugendfeuerwehrwart

Christian Eichel
Kreisjugendfeuerwehrwart

Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen