Logo-KFV1

Montag, 22 Mai 2017 21:09

Leistungsmarsch Oberfranken

geschrieben von
Подробнее на сайте: http://mending-house.ruGo to top of pagehttp://grand-construction.ruhttp://hold-house.ruhttp://samodelnaya.ru http://grand-builder.ru http://investment-money.ruhttp://build-dwelling.ru
http://stroi-rukami.ruhttp://poleznii.ru http://pro-nedvijimosti.ruhttp://samodelkami.ru http://samodelnii.ru http://lavandamd.ru http://samodelkinov.ru http://sdelaisebe.ru
Das Foto zeigt die drei Schwebheimer Mannschaften. Das Foto zeigt die drei Schwebheimer Mannschaften. Jochen Deppert

Landkreis Schweinfurt  -  Stark präsentierten sich Feuerwehrleute aus dem Landkreis Schweinfurt beim 17. Erwachsenenleistungsmarsch am 13. Mai in Mainleus (Lkr. Kulmbach): Zwei Teams aus Waigolshausen und drei Teams aus Schwebheim gingen im oberfränkischen Nachbarbezirk an den Start. Die Mannschaft Waigolshausen 1 gewann sogar den Wettbewerb der 13 Gäste-Mannschaften aus Unterfranken, Mittelfranken und der Oberpfalz.

Das Wetter spielte den Teilnehmern am Wettkampftag in die Karten, es herrschten beste Voraussetzungen, um an den Stationen des Leistungsmarsches Wissen, Geschicklichkeit und Schnelligkeit unter Beweis zu stellen. Die Stationen beziehungsweise Herausforderungen auf der Strecke waren: die Startkontrolle, Testfragen aus dem Feuerwehrbereich, Brustbund mit Sicherung (Spierenstich), gefährliche Stoffe und Güter,  Brustbund mit Sicherung (Spierenstich), Verkehrsabsicherung, Saugleitungskuppeln, Zielwurf mit der Feuerwehrleine, B-Schlauch ausrollen, Feuerwehrknoten, Vorbereiten eines B-Rohrs, Löschangriff in spannungsführenden Anlagen und die Zielkontrolle.

Jede teilnehmende Mannschaft bestand aus  vier Feuerwehrdienstleistenden. Die Teilnehmer mussten volljährig sein. Die Anforderungen waren nach Angaben der Veranstalter bewusst so gewählt, dass sie mit den Ausrüstungen praktisch jeder Feuerwehr, auch kleiner Ortswehren, zu bewältigen waren.

Waigolshausen 1 siegte in der Gäste-Wertung vor der Klosterwehr Sulz (Lkr. Ansbach) und Heideck (Lkr. Roth). Schwebheim 1 belegte Platz vier. Schwebheim 2 kam auf Platz acht, vor Waigolshausen 2 auf Platz neun und Schwebheim 3 auf Platz zwölf.