Logo-KFV1

Nummer 24/17
Beginn 2017-11-07, 19:00
Ende 2017-11-07, 22:00
Anmeldeschluss 2017-11-02, 19:00
Veranstalter KBM Christian Böhm
Zielgruppe ausgebildete Atemschutzgeräteträger
Ort Ausbildungszentrum Niederwerrn
Freie Plätze 10

Voraussetzungen:

1. Abgeschlossene Feuerwehrgrundausbildung und Atemschutzgeräteträger

2. Ärztliche Bestätigung der Atemschutztauglichkeit nach G 26/3 (ist vor Lehrgangsbeginn vorzulegen)

3. Mindestens 18 Jahre

 

Ausbildungsziel:

Die Realbrandausbildung ist eine ergänzende Weiterbildung für Atemschutzgeräteträger. Die Lehrgangsteilnehmer üben das richtige Verhalten im Brandraum, sowie das Retten von Personen und die Brandbekämpfung in Gebäuden. Zum Letzteren gehört auch das Verhalten bei gefährlichen Situationen (z.B. Auftreten eines Flashovers) während des Innenangriffs,
 
Die durch die FwDv 7 vorgeschriebene jährliche Einsatzübung ist durch die Realbrandausbildung abgedeckt.
 
 

Lehrgangsdauer: 3 Stunden (1 Tag)

 

Unterlagen: gültige G 26/3

 

Kleidung: zugelassene Schutzkleidung für den Innenangriff

 

Kosten: Nach Kostenpauschale (siehe Ausbildungskonzept)

 

Nachweis: Teilnahmebestätigung

 

Verständigen: Gemeinde bzw. Bürgermeister informieren und die Bewilligung des Lehrgangs und der Kosten einholen.

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Ausbildungskonzept (Link)