Logo-KFV1

Ralf Weippert

Ralf Weippert

Liebe Feuerwehrkameradinnen und –kameraden,

 

am Samstag, 18.April 2015findet der Kreisjugendfeuerwehrtag mit dem Kreis- und Bezirksentscheid im Bundeswettbewerb statt. Ort der Veranstaltung ist wie im letzten Jahr das Sportgelände des Landkreises Schweinfurt in Gerolzhofen.

Beginnder Veranstaltung ist auch dieses Jahr um 8:30 Uhr, so dass gegen 13:00 Uhr (hängt von der Teilnehmerzahl und den Wetterbedingungen ab) die Siegerehrung stattfinden kann.

Für die Wasserentnahmestelle wird ebenso wie im Jahr 2014 der Unterflurhydrantverwendet.

 Angemeldet sind 13 Mannschaften. 

Weitere Informationen und Richtlinien sowie die Wettbewerbsordnung sind im Internet auf den Seiten der Deutschen Jugendfeuerwehr abzurufen:

http://www.jugendfeuerwehr.de/service/downloadcenter/

 

Eine Übungsmöglichkeit mit Gerätschaften besteht wie gewohnt am Tag zuvor:

 Freitag, 17.April 2015

ab ca. 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 Sportgelände Realschule/Gymnasium Gerolzhofen

 

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Christian Eichel

Kreisjugendfeuerwehrwart

An alle Nutzer von EMS/Einsatznachbereitung

 

Ende letzter Woche wurde ein Update für den Browser Mozilla Firefox auf die Version 37.0.1 veröffentlicht. Sofern die automatische Updates aktiviert sind, wird dieses auch derzeit bei den Anwendern installiert sein.

 

Leider ist in dieser Version des sehr verbreiteten Browsers ein Fehler (Bug) enthalten, der den Zugriff auf Seiten, die sich mit einem Zertifikat der Bayerischen PKI ausweisen, blockiert (Fehlercode: sec_error_cert_not_in_name_space). Dies kann auch nicht durch den Anwender durch Definieren einer Ausnahme umgangen werden. Die genaueren Informationen sind hier zu finden: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1150114.

 

Daher kann derzeit nur empfohlen werden, entweder auf die vorherige Firefox-Version 36.0.4 oder, falls das Update bereits erfolgt ist, temporär auf einen anderen Browser umzusteigen.

 

Mit kameradschaftlichem Gruß

Klaus Kurre

Montag, 30 März 2015 22:32

Einladung zum Landesjugendfeuerwehrtag

Werte Kameradinnen und Kameraden,

 

die Vorbereitungen zum 11. Landes-Jugendfeuerwehrtag mit 19. Landesausscheidung im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr vom 04. Juni bis 06. Juni 2015 in Cham laufen bereits auf Hochtouren.

 

Durch den Einsatz vieler engagierter Helferinnen und Helfer der Kreis-Jugendfeuerwehr Cham wird die Durchführung dieser Großveranstaltung möglich gemacht.

Auch die Homepage www.cham2015.de füllt sich mit aktuellen Informationen und Daten zum 11. Landes-Jugendfeuerwehrtag.

 

Aktuelle Informationen können über die facebook-Seite www.facebook.com/cham2015 abgerufen werden oder auch über die App „Jugendfeuerwehr Landkreis Cham“.

Beigefügt ist das aktuelle Programm zur Kenntnisnahme.

 

Über eine rege Teilnahme von Jugendfeuerwehren aus allen Bereichen Bayerns, insbesondere am Zeltlager mit den interessanten Freizeitangeboten, freut sich die Jugendfeuerwehr Bayern.

 

Mit Kameradschaftlichen Grüßen

 

Christian Eichel

Kreisjugendfeuerwehrwart

Sonntag, 29 März 2015 22:35

LP Wasser / Eßleben 2015-03-28

 

Teilnehmer Feuerwehr Eßleben: Steffen Graf, Christoph Weiß, Dieter Sauer, Niklas Rumpel, Christoph Heinrich, Michael Balling, Matthias Jäth, Johannes Brand, Marcel Seufert

 

Schiedsrichter: KBI Peter Hauke, KBM Thomas Heffels, KBM Walfried Fröhr

JFireMail ist der Newsticker der Jugendfeuerwehr Bayern im LFV Bayern e.V. Mit ihm erhaltet Ihr die aktuellen Informationen, Berichte und News aus allen Ebenen für alle Ebenen der Jugendfeuerwehren in Bayern. JFireMail wird in unregelmäßigen Abständen versandt, sobald Infos dafür bei der JF Bayern eingehen.

Anmelden bei JFireMail:

Ja, ich möchte mich immer aktuell informieren und melde mich bei JFireMail an. Dies erfolgt mit dem Senden einer E-Mail an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anschließend bestätige ich dies nochmals, indem ich die von JFireMail erhaltene E-Mail für die Anmeldung bestätige.

Abmelden bei JFireMail:

Ich bin bereits bei JFireMail angemeldet, möchte den Service nicht mehr nutzen und sende eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die von JFireMail erhaltene E-Mail für die Abmeldung bestätige ich. Wir bedanken uns für die Nutzung unseres Services.

Informationen versenden:

Möchtet Ihr Informationen, Berichte oder News über JFireMail versenden (z.B. Kreis- oder Stadtjugendwart), so sendet diese bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nach Prüfung kann die JF Bayern die Infos über JFireMail (auch in abgeänderter Form) weiterverteilen. Ein Anspruch hierauf besteht jedoch nicht, insbesondere auch bei Mitteilungen gewerblicher Art.

24 Stunden im Einsatz war die Jugendgruppe der Feuerwehr am Wochenende. Bei ihrem „Jugendberufsfeuerwehrtag“ wollten und haben die 13 jungen Floriansjünger erlebt, wie ein Tag bei der Berufsfeuerwehr aussehen könnte. Während des 24-stündigen „Diensts“ von Freitag auf Samstag wurden die sechs Mädchen und sieben Jungen zu verschiedensten Übungseinsätzen im Ort gerufen. Insgesamt wurden sechs Einsätze gefahren, bei denen die Feuerwehrler von der Ölspur über eine vermisste Person bis hin zum Strohballenbrand ihr Können unter Beweis stellen mussten. Die große Herausforderung war dabei, alle Abläufe selbst zu organisieren, was den Jugendlichen mit viel Spaß gut gelungen sei, heißt es im Pressebericht der FFW.

Die 24 Stunden mit Schulungen und sogar Nachtübungen waren zwar anstrengend, aber für alle Beteiligten „ein voller Erfolg“.

Schaeffler-Jugend-CupAm 28. und 29. Juni 2014 findet das 6. Rotarian Rowdy River Raft Race – das wohl größte Schlauchbootrennen Deutschlands - in Schweinfurt statt.

 

Die Schaeffler Ausbildung Schweinfurt organisiert in diesem Rahmen einen speziellen Jugend-Cup für Teilnehmer zwischen 12 und 18 Jahren – also perfekt für die Jugendfeuerwehren!

 

JETZT ANMELDEN unter:

 

http://raftrace.wordpress.com/jugend-cup/

 

Wir warten auf eure Anmeldung bis spätestens 23.06.2014

Platz
Jugendfeuerwehr
Punktzahl
     
1
Ebertshausen
1415,0
2
Stammheim
1408,0
3
Hesselbach
1404,0
4
Gerolzhofen 1
1394,0
5
Waigolshausen 1
1391,0
6
Gerolzhofen 2
1390,6
7
Hausen
1386,0
8
Gerolzhofen 3
1381,9
9
Waigolshausen 2
1375,9
10
Frankenwinheim / Brünnstadt 1
1371,0
11
Frankenwinheim / Brünnstadt 2
1369,9
12
Zeilitzheim
1363,7
13
Markt Oberschwarzach
1355,6
14
Gernach
1353,0
15
Holzhausen
1338,4
16
Lindach
1303,0
17
Grettstadt
1292,9

 

k-KFV 2022Zum zweiten Mal fand das Kreisjugendfeuerwehr – Zeltlager von Donnerstag, 19. Juni bis Sonntag, 22 Juni auf dem Pfadfinderzeltplatz in Euerbach statt.

Rund 50 Teilnehmer konnte Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Eichel sowie Kreisjugendsprecher Frank Genheimer mit seinem Lagerleitungsteam begrüßen.

Am Donnerstagabend fand die Eröffnungveranstaltung mit Landrat Florian Töpper, Kreisbrandrat Holger Strunk, dem Dritten Bürgermeister der Gemeinde Euerbach Manfred Peter, Vertretern der Kreisbrandinspektion und Kommandanten statt. Dabei wurde nicht nur feierlich das Lagerfeuer entzündet, sondern auch im Beisein des Landrates, der den Teilnehmern aufregende und unvergessliche Tage wünschte, die Landkreisfahne gehisst.

Im Laufe des Zeltlagers wurden die Jugendfeuerwehranwärter/-innen körperlich und geistig gefordert, hatten dabei aber auch jede Menge Spaß. Neben sozialen Diensten zur Aufrechthaltung der Sauberkeit musste das Lagerfeuer immer am lodern gehalten, aber auch kontrolliert werden, so dass bei der Trockenheit kein Funke einen größeren Brand entfachte. Der nächtliche Wachdienst, der auch zwei Überfallkommandos verscheuchte, gehörte ebenso zum Programm wie die traditionelle Nachtwanderung, die von Angehörigen der Feuerwehr Schonungen noch etwas verfeinert wurde. An einem Nachmittag konnten die Jugendlichen die Jugendflamme der Deutschen Jugendfeuerwehr in den Stufen 1, 2 und 3 absolvieren ein Leistungsabzeichen für Einsteiger aber auch für Fortgeschrittene Feuerwehranwärter/-innen, bei dem es darum geht, Grundtätigkeiten in Theorie und Praxis nachzuweisen. Das dazugehörige Wissen wurde am Vormittag an verschiedenen Stationen aufgefrischt und vertieft. Die Lagerolympiade bei der Ausdauer gezeigt, aber auch allgemeine Geschicklichkeitsaufgaben gelöst werden mussten, brachte am Samstag viel Abwechslung und Freude. Belohnt wurden die Mühen der Jugendlichen durch Köstlichkeiten aus der Küche, die vom Frühstücksbuffet über den Schweinebraten bis hin zum Finger-Food-Snack für die Musikabende am Lagerfeuer reichten. Die eigens dafür engagierten Hobbyköche ernteten für ihre Mahlzeiten, die immer aus frischen Zutaten vor Ort zubereitet wurden, von den Jugendlichen viel Lob.

Ein Zeltlagergottesdienst der von Kreisbrandinspektor Gottfried Schemm gehalten wurde, mit anschließender Verleihung der Anstecknadel der Jugendflamme sowie die Siegerehrung zur Lagerolympiade, stand am letzten Abend auf dem Programm. Anschließend verfolgte man noch gemeinsam das zweite Gruppenspiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Ghana bevor man auch diesen Abend gemütliche am Lagerfeuer ausklingen ließ. Gestärkt mit Rühreiern und Speck sowie Obst, Marmelade und frischen Brötchen, die täglich von Kreisbrandrat Holger Strunk geliefert wurden, machte man sich nach Reinigung und Verpackung wieder auf dem Heimweg.

Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Eichel sprach von einer gelungenen Aktion, bei der die Jugendlichen vor allem neue Kameradinnen und Kameraden kennenlernten. Für das Jahr 2016 wurde der Zeltplatz bereits reserviert und die Köche gebucht, so dass die Jugendgruppen bereits jetzt schon mit der Planung dafür beginnen können.

Samstag, 06 September 2014 09:09

Erlebniswochenende zum Klettern

Die JUGENDFEUERWEHR BAYERN kann dank der Unterstützung der Versicherungskammer Bayern ein super günstiges Erlebniswochenende beim Klettern anbieten. Angesprochen sind dazu kleinere Jugendfeuerwehrgruppen in eurem Landkreis. Gebt bitte also angehängte Ausschreibung an eure Jugendfeuerwehren weiter.

Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen